Film - Info

LOL (Laughing Out Loud) - Plakat zum Film

LOL (LAUGHING OUT LOUD)

("LOL")
(F, 2008)

Regie: Lisa Azuelos
Film-Länge: 103 Min.

"LOL (Laughing Out Loud)" auf DVD bestellen
  DVD:  7.99 EUR
"LOL (Laughing Out Loud)" auf Blu Ray bestellen
  Blu-Ray:  12.73 EUR
 

 

"LOL (Laughing Out Loud)" - Film-Inhalt und Infos:

Lol, das ist Lola (Christa Theret). Eine 15-jährige Pariserin, lebensfroh und selbstbewusst. Trotzdem verliert sie am ersten Tag nach den Sommerferien ein wenig den Mut. Denn ihr Freund Arthur (Felix Moati) verkündet ihr, dass er in den Sommerferien mit einer anderen geschlafen habe. Um nicht das Gesicht zu verlieren, behauptet sie einfach dasselbe. Von da an ist ihre Beziehung natürlich nicht mehr zu retten. Und Maël (Jeremy Kapone), der beste Freund der beiden, hat plötzlich alle Hände voll zu tun, diese beiden Freundschaften noch unter einen Hut zu kriegen. Und das wird auch dadurch nicht einfacher, dass ihm und Lola nach und nach klar wird, dass sie sich ineinander verliebt haben. Doch um Arthur nicht zu verletzen, verleugnen sie ihre Gefühle.

Lola und ihre Clique haben also alles andere im Kopf als Schule und gute Noten. Entsprechend schlecht läuft es auch zuhause. Das liegt bei Lola vor allem daran, dass ihre Mutter Anne (Sophie Marceau) die Welt nicht mehr versteht, seit ihre Tochter in der Pubertät ist und nicht mehr jedes Geheimnis und jedes Gefühl mit ihr teilt. Erschwerend kommt hinzu, dass sie selbst ein paar Geheimnisse vor ihrer Tochter hat. Sie empfängt nachts heimlich ihren Ex-Mann Alain (Alexandre Astier) und lernt dann auch noch Antoine ( Jocelyn Quivrin), einen verführerischen Polizisten, kennen. Der ist auch noch zuständig für die Drogenaufklärung an Schulen. Dabei sitzt Anne ganz gerne mal abends mit ihren Freunden zusammen und raucht Joints. Und verbietet Lola natürlich, dasselbe zu machen.

Auch Lol und ihre Freunde sind beschäftigt mit Liebe, mit Musik und Party. Sie schlagen sich mit familiären Problemen rum, gehen auf Konzerte, machen ihre ersten Erfahrungen mit Sex und Drogen, gehen fremd und versuchen ganz allgemein, mit den Problemen der Pubertät klar zu kommen. Dass Anne dann "zufällig" das Tagebuch ihrer Tochter in die Hand fällt, macht die ganze Sache nicht besser. So erfährt sie von einer exzessiven Party, auf der Lola beinahe ihr erstes Mal erlebt hätte, von ihren Schwierigkeiten mit dem eifersüchtigem Arthur und ihren Problemen mit ihrer neu erwachten Liebe zu Maël.

Als Lola vom Vertrauensbruch der Mutter erfährt, ist der große Streit nicht mehr zu verhindern: Lola hat die Schnauze voll und zieht zu ihrem Vater. Nun ist es also an der Zeit, dass Anne und ihre Tochter sich aussprechen. Dass sie lernen, ehrlich zueinander zu sein; dass Anne lernt, ihrer Tochter einen gewissen Freiraum zu lassen und sich ihrer eigenen Bedürfnisse und Wünsche klar zu werden; und dass Lola lernt, das Gleichgewicht zwischen Liebe und Schule wieder herzustellen. Doch das ist leichter gesagt als getan...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 15.08.2009

 

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: 26.07.2014


LOL (Laughing Out Loud) | Film | Christa Teret, Sophie Marceau
© 1996 - 2014 moviemaster.de


Technische Realisation: "PHP Movie Script" 7.6.7; © 2002 - 2014 by Frank Ehrlacher


Start-Termine für
"LOL (Laughing Out Loud)"
Kino: 27.08.2009
Verleih: Delphi
 
Leih-DVD: 04.02.2010
Kauf-DVD: 18.02.2010
Free-TV: 02.07.2011

ANZEIGE

   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel oder Mitwirkende
(6.622 Filme/DVDs)   
Neu im Kino29.07.
Neu auf DVD / Blu-ray29.07.
Neu im Pay-TV29.07.
Neu im TV28.07.
Das Film-Lexikon29.07.
Alle OSCAR®-Gewinner29.07.
Film-Specials
Film-Suchmaschine
DVD-Schnäppchen26.07.
Film-Charts27.05.
Impressum