FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Daredevil - Plakat zum Film

DAREDEVIL

("Daredevil")
(USA, 2003)

Regie: Mark Steven Johnson
Film-Länge: 103 Min.
 
"Daredevil" auf DVD bestellen
"Daredevil" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.25 EUR
 


 Kino-Start:
 20.03.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.03.2011

 Pay-TV-Start:
 25.06.2004

 Free-TV-Start:
 16.10.2005

"Daredevil" - Handlung und Infos zum Film:


Es soll das letzte sein, was der junge Matt Murdock (Scott Terra) in seinem Leben sieht: sein Vater Jack (David Keith), der ehemalige große Boxchampion, ist in irgendwelche krumme, dunkle Geschäfte verwickelt. Entsetzt über diese Entdeckung läuft Matt seinem Vater davon und vor einen Gabelstapler. Der kann zwar noch ausweichen, schlitzt aber ein Fass mit ätzender Flüssigkeit auf, die in Matts Augen spritzt. Von nun an kann er fast nichts mehr sehen. Nur die Schwingungen, die Lärm verursacht, lassen in Umrisse und sogar deutlichere Formen erkennen. Und so hört er auch nur, wie sein Vater von Kingpins (Michael Clarke Duncan) Gefolgsleuten ermordet wird.

Jahre später hat sich Matt (Ben Affleck) mit seiner Behinderung prima abgefunden. Er ist ein ausgefuchster Anwalt geworden, dem zwar sein Sehsinn fehlt, dessen andere Sinne dafür aber umso besser funktionieren. Das bekommt auch Elektra (Jennifer Garner) zu spüren. Bereits bei der ersten Begegnung fängt Matt Feuer und verfolgt sie so lange, bis er ihren Namen und die Verabredung für ein Date bekommt.

Was sie nicht ahnt: Matt führt ein Doppelleben. Nach dem Tod seines Vaters wird er nachts zu Daredevil, dem maskierten Rächer, der die dunklen Straßen der Stadt als ruheloser Vertreter der Gerechtigkeit durchstreift. Werden tagsüber Bösewichter im Gericht freigesprochen, bringt Daredevil sie nachts zur Strecke. Durch seine Aktivitäten kommt er auch Kingpin in die Quere. Er setzt den besten Killer der Stadt auf ihn an - Bullseye (Colin Farrell). Dieser erweist sich als extrem mächtiger Gegner, der es schafft, einen Keil zwischen Elektra und Daredevil zu treiben. Wird er es auch schaffen, Daredevil ganz auszuschalten?

"Daredevil" ist mal wieder eine Verfilmung eines "Marvel"-Comics. Anders als bei "Spider-Man " dominieren hier die dunklen Farben. Daredevil und auch Elektra haben nicht nur gute Seiten, die dunklen Stellen ihrer Seele kommen auch zum Vorschein. Mit Ben Affleck und Jennifer Garner hat man zwei Darsteller ausgewählt, die optisch besser nicht hätten ausgesucht werden können. Auch hat der Film viele tolle tricktechnische Einfälle. So ist der Moment, in dem Matt blind wird, ein solches Highlight. Der Film ist nett anzusehen, aber so richtig spannend wird es niemals.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum