FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Darf ich bitten? - Plakat zum Film

DARF ICH BITTEN?

("Shall We Dance?")
(USA, 2004)

Regie: Peter Chelsom
Film-Länge: 106 Min.
 
"Darf ich bitten?" auf DVD bestellen
DVD:  8.49 EUR
"Darf ich bitten?" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.98 EUR
 


 Kino-Start:
 04.11.2004

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.11.2011

 Pay-TV-Start:
 01.05.2006

 Free-TV-Start:
 17.09.2007

"Darf ich bitten?" - Handlung und Infos zum Film:


John Clark (Richard Gere) hat einen guten Job, eine wunderbare Ehefrau Beverly (Susan Sarandon) und zwei reizende Kinder, Jenna (Tamara Hope) und Evan (Stark Sands). Doch trotz allem wird er das Gefühl nicht los, dass irgendetwas in seinem Leben fehlt. Jeden Tag fährt er nach der Arbeit mit der U-Bahn nach Hause – und jeden Tag aufs neue fällt ihm eine junge Frau (Jennifer Lopez) auf, die mit leerem Blick am Fenster einer Tanzschule steht.

Eines Abends springt John impulsiv aus dem Zug - und ehe er sich’s versieht, meldet er sich für Tanzstunden an. Zuerst sieht alles nach einem Fehler aus: seine Tanzlehrerin ist nicht die hübsche Paulina, die er am Fenster gesehen hatte, sondern die ältere Miss Mitzi (Anita Gillette). Beim Tanzen stellt sich John ziemlich ungeschickt an, und als er endlich Paulina vorgestellt wird, fährt diese ihn kaltschnäuzig an, er sei hoffentlich nicht auf der Suche nach einem Date.

Doch je mehr Stunden John absolviert, desto mehr verliebt er sich ins Tanzen, das eine neue Lebensfreude in ihm weckt. Während er fieberhaft versucht, seine neu gewonnene Leidenschaft vor seiner Familie und seinen Kollegen geheim zu halten (zumindest bis er merkt, dass sein Kollege Link (Stanley Tucci) ein mindestens genau so begeisterter Tänzer ist), trainiert er gleichzeitig mit seinen neuen Freunden aus der Tanzschule für Chicagos größten Tanzwettbewerb.

Auch Paulina, die vor einem Jahr eine herbe Enttäuschung bei einem Tanzwettbewerb erlebt hat, lässt sich von seinem Enthusiasmus anstecken und findet wieder Spaß am Tanzen. Indessen wird Johns Frau langsam misstrauisch. Ihr Mann scheint wie ausgewechselt und verbringt immer weniger Zeit zu Hause. Als sie sich nicht mehr zu helfen weiß, heuert sie einen Privatdetektiv an...

Die Vorlage zu diesem romantischen Tanz-Film stammte aus Japan: "Shall We Dance?" von Regisseur und Drehbuchautor Masayuki Suo aus dem Jaher 1996 kam hier 1999 in die deutschen Kinos. Die Geschichte wie sie hier erzählt wird gleicht mehr einem Märchen: Richard Gere ist nun ein paar Jahre älter als Jennifer Lopez, aber vielleicht soll man auch daran von Anfang an erkennen, dass es "John Clark" um mehr geht als um eine kleine Romanze; er hat wirklich im Tanzen neue Lebensfreude gefunden. Schön und gefällig inszeniert und anzusehen…


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 27.05.2006


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum