FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben - Plakat zum Film

DR. SELTSAM ODER WIE ICH LERNTE, DIE BOMBE ZU LIEBEN

("Dr. Strangelove Or How I Learned To Stop Worrying And Love The Bomb")
(GB, 1963)

Regie: Stanley Kubrick
Film-Länge: 94 Min.
 
"Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" auf DVD bestellen
DVD:  13.86 EUR
"Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  14.97 EUR
 


 Kino-Start:
 10.04.1996

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.08.2006

"Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" - Handlung und Infos zum Film:


Wie doch ein einzelner Mann die Welt ins Unheil stürzen kann: General Jack D. Ripper (Sterling Hayden), Kommandant eines Fluggeschwaders der US-Army, hat angeordnet Plan "R" auszuführen, der nichts anderes bedeutet, als dass seine Maschinen nun die Sowjetunion angreifen werden. Plan "R" hat dabei einen gemeinen Haken: Er kann nur mit einem speziellen, ausschließlich Ripper bekannten Code wiederrufen werden. So sind auch die Vorstöße seines Assistenten Group Captain Lionel Mandrake (Peter Sellers) sinnlos, ihn zum Einlenken zu bewegen - er sperrt sich einmal mit ihm in einen abgeschirmten Raum ein.

Währenddessen wird man im Pentagon unruhig: General "Buck" Turgidson (George C. Scott) muss sich extra von seiner Geliebten losreißen, um an einer Krisensitzung teilzunehmen. Eine Lösung hat allerdings auch niemand. So nimmt Präsident Merkin Muffley (auch Peter Sellers) schon einmal Kontakt mit dem Premierminister der Russen auf, um ihn auf den Einschlag vorzubereiten. Der hat aber noch schlechtere Botschaften: Sollte die UdSSR von einer feindlichen Macht angegriffen werden, werde automatisch die "Weltvernichtungsmaschine" in Gang gesetzt - auch dass ein Vorgang, den dann niemand mehr aufhalten kann...

Soweit zur satirisch-überzeichneten Geschichte mit ungewissem Ausgang. Der titelgebende "Dr. Seltsam" wird übrigens ebenfalls von Peter Sellers gespielt und taucht erst nach 47 Minuten auf - eine tragende Rolle hat er nicht, wodurch auch der Filmtitel im Unklaren bleibt. Unterhaltsam, sich das ganze anzuschauen - mehr aber auch nicht: Immerhin: Für Regie, Drehbuch, Hauptdarsteller Sellers und als "bester Film" gab es - wenn auch fehlgeschlagene - "OSCAR"-Nominierungen.


Die Redaktions-Wertung:45 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.08.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum