FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Familientreffen mit Hindernissen - Plakat zum Film

FAMILIENTREFFEN MIT HINDERNISSEN

("Le skylab")
(F, 2011)

Regie: Julie Delpy
Film-Länge: 113 Min.
 
"Familientreffen mit Hindernissen" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
  


 Kino-Start:
 09.08.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.01.2013

"Familientreffen mit Hindernissen" - Handlung und Infos zum Film:


Während einer Zugfahrt mit ihrem Mann und den beiden Kindern erinnert sich Albertine (Karin Viard) an eine Zugfahrt vor vielen Jahren, als sie mit ihren Eltern, Anna (Julie Delpy) und Jean (Eric Elmsonino), nach Saint-Malo in die Bretagne reiste…

Dort feiert ihre Großmutter (Bernadette Lafont), in jenem heißen Sommer 1979, ihren 67. Geburtstag und die ganze weitverzweigte Familie ist eingeladen, das Wochenende in ihrem Haus auf dem Land zu verbringen. Es ist der Sommer, in dem die 850 Tonnen schwere, außer Kontrolle geratene US-Weltraumstation Skylab auf die Erde stürzen soll – als mögliches Absturzgebiet gilt auch der äußerste Westen Frankreichs, also die Bretagne!

Während die Verwandtschaft eintrudelt und sich unter einem Dach versammelt, dreht bereits ein ganzes Lamm über glühenden Kohlen am Spieß, und die große Tafel im Garten biegt sich schon bald unter leckeren Speisen und Getränken. Mamie das Geburtstagskind, thront am Tischende und wundert sich mitunter, wie offen die jungen Leute heutzutage über Politik und Sex diskutieren. Obwohl das Festmahl ab und an von kurzen Regenschauern unterbrochen wird, tut das der allgemeinen guten Laune keinen Abbruch.

Es wird nach Herzenslust gegessen und getrunken, gelacht und gesungen, geklatscht und gestritten – und nach dem Essen spielen die Männer Fußball, während die Frauen über ihre Kerle lästern und die Kinder die Umgebung erkunden. Am Nachmittag bewegt sich der chaotische Trupp gesammelt ans Meer: Krebse fangen, schwimmen gehen, Sandburgen bauen, in der Sonne brutzeln, heimlich Zigaretten rauchen und hinter dem nächsten Felsen die Nacktbader begaffen – ganz entspannt und ohne besondere Vorkommnisse vergeht der warme Sommernachmittag, hätte Albertine (Lou Alvarez) sich am FKK-Strand nicht Hals über Kopf in einen älteren, ausgesprochen hübschen blonden Jungen verliebt. Am Abend erfährt sie von ihm, steigt eine Party in der Dorfdisco.

Beim Abendessen diskutieren die Erwachsenen über die Todesstrafe, die ehemaligen Kolonien, den Algerien- und Vietnamkrieg und die guten Aussichten der Linksparteien, wieder an die Macht zu kommen. Linke und rechte Meinungen prallen aufeinander, der Streit eskaliert. In den Fernsehnachrichten bringen sie schließlich die Meldung, dass Skylab über Westaustralien abgestürzt ist. Na, wenigstens kann man die Kinder jetzt unbesorgt im Dunkeln zur Dorfdisco gehen lassen! Albertine ist begeistert und trifft dort auf ihren Schwarm vom FKK-Strand. Als er auch noch mit ihr tanzt, ist sie überglücklich und bis über beide Ohren zum ersten Mal verliebt. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer. Als ihr Angebeteter wieder am Plattenteller steht, muss Albertine schockiert mit ansehen, wie er ein gleichaltriges Mädchen küsst. Auf dem Rückweg ist Albertine plötzlich ganz schweigsam.

Wieder zuhause angekommen, versammeln sich die Kinder draußen im Zelt, um sich schaurige Gute-Nacht-Geschichten zu erzählen. Ein perfekter Sommertag für die heranwachsende Albertine. Und beim gemeinsamen Frühstück mit der ganzen Familie schließen auch die zerstrittenen Erwachsenen wieder Frieden. Eigentlich ist ja nicht viel passiert, seit die Elfjährige in der Bretagne angekommen ist, und doch hat Albertine einen großen Schritt ins Leben getan...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 15.07.2012

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.509 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum