FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Hafen des Lasters - Plakat zum Film

HAFEN DES LASTERS

("Key Largo")
(USA, 1948)

Regie: John Huston
Film-Länge: 101 Min.
 
"Hafen des Lasters" auf DVD bestellen
DVD:  19.99 EUR
  


 Kino-Start:
 06.04.1950

 DVD/Blu-ray-Start:
 28.06.2000

"Hafen des Lasters" - Handlung und Infos zum Film:


Major Frank McCloud (Humphrey Bogart) kommt nach dem Zweiten Weltkrieg nach Key Largo, um Nora Temple (Lauren Bacall), die Witwe seines in Italien gefallenen Kriegskameraden, zu besuchen. Nora lebt dort im Hotel ihres Schwiegervaters James Temple (Lionel Barrymore), das allerdings momentan geschlossen ist. Im Hotel wohnt nur ein gewisser "Mr. Brown" (Edward G. Robinson) mit diversen Freunden, weil er Temple eine Menge Geld für die Anmietung des gesamten Anwesens zahlt. Aufregung gibt es, als die Polizei zwei entlaufene, straffällige Indianer in der Gegend sucht und ein Sturm heranzieht, der viele Menschen zwingt, sich einen Unterschlupf zu suchen.

Als der Deputy Clyde Sawyer (John Rodney) im Hotel erscheint, wird er von den Gästen kurzerhand mit Waffengewalt gefangen genommen – von da an ist das Versteckspiel zu Ende: McCloud enttarnt "Mr. Brown" als den ehemaligen Chicagoer Gangsterboss Johnny Rocco, der sich mit seiner alkoholkranken Freundin Gaye Dawn (Claire Trevor) und den letzten Getreuen hier versteckt, um ein Comeback zu starten. Er nimmt die Hotelbesitzer und Frank als Geiseln, bis er den ersten Teil seines Plans abgewickelt hat – ein Nervenspiel beginnt…

John Hustons Film lebt von der Atmosphäre in Key Largo, die vor allem von dem herannahenden Sturm und den Wettergewalten geprägt ist (Rätselhaft, warum der deutsche Verleih den Originaltitel "Key Largo" damals in "Hafen des Lasters" änderte – im Fernsehen lief er später wieder als "Gangster in Key Largo"). Bogart, Barrymore und Robinson liefern alle eindrucksvolle Leistungen mit starken Charakteren – aber ausgerechnet Claire Trevor bekam für ihre Darstellung der gebrochenen Nachtclubsängerin Gay Dawn den "OSCAR" zugesprochen. Zum Klassiker wurde der Film auch wegen des Zusammenspiels von Bogart und Bacall, deren Liebesbeziehung auf der Leinwand nur angedeutet wird, die im richtigen Leben allerdings damals bereits seit drei Jahren ein Ehepaar waren.


Die Redaktions-Wertung:65 %

     1 Oscar® 1949:

  • Nebendarstellerin: Claire Trevor

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 10.10.2004


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.509 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum