FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Harry Potter und der Stein der Weisen - Plakat zum Film

HARRY POTTER UND DER STEIN DER WEISEN

("Harry Potter And The Sorcerer's Stone")
(USA, 2001)

Regie: Chris Columbus
Film-Länge: 152 Min.
 
"Harry Potter und der Stein der Weisen" auf DVD bestellen
DVD:  9.56 EUR
"Harry Potter und der Stein der Weisen" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.54 EUR
 


 Kino-Start:
 22.11.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.05.2002

 Pay-TV-Start:
 08.06.2003

 Free-TV-Start:
 02.10.2005

"Harry Potter und der Stein der Weisen" - Handlung und Infos zum Film:


Als Harry Potters (Daniel Radcliffe) elfter Geburtstag bevorsteht, erwartet er wie üblich wenig Aufmerksamkeit und noch weniger Geschenke von den Dursleys, seinen unangenehmen Verwandten, die ihn aufgenommen haben, als seine Eltern starben. Doch in diesem Jahr wird Harry einen ganz anderen Geburtstag erleben: Harry erhält einen geheimnisvollen Brief, der in eigenartiger grüner Tinte geschrieben ist und von einer Eule zugestellt wird. Natürlich ist Harry überrascht und sehr aufgeregt, denn eine solche Botschaft hat er noch nie erhalten. Doch sein entsetzter Onkel Vernon (Richard Griffiths) vernichtet den Brief, bevor Harry ihn lesen kann. Am nächsten Tag erscheint eine andere Eule mit einem weiteren Brief, aber die Dursleys konfiszieren auch diesen. Ein Tag folgt auf den anderen, und immer mehr Briefe und Eulen tauchen auf Harrys Schwelle auf, bis die Dursleys fürchten müssen, dass sie diese seltsamen Briefsendungen nicht mehr unterdrücken können. Kurzerhand flüchten sie zusammen mit Harry in eine abgelegene Hütte, um sicher zu sein, dass niemand sie aufspürt.

Anscheinend funktioniert der Plan. Doch plötzlich kracht die Hüttentür mit einem ohrenbetäubenden Lärm aus den Angeln, und wir erblicken einen gewaltigen Riesen namens Hagrid (Robbie Coltrane). Er ist wütend, weil die Dursleys die Briefe vernichtet und ihrem Neffen seine wahre Identität vorenthalten haben. Jetzt ist der Moment gekommen, der Harrys Leben verändern wird: Hagrid verrät ihm, dass er, Harry Potter, ein Zauberer ist! Harry traut seinen Ohren nicht, aber offensichtlich enthält die rätselhafte Serie von Briefen eine Einladung für ihn: Er soll aus Anlass seines elften Geburtstages sein bisheriges Leben aufgeben und zusammen mit ähnlich begabten Kindern die Hogwarts-Schule für Hexenkunst und Zauberei besuchen. Hagrid erklärt ihm außerdem, dass Harrys Eltern durchaus nicht bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, wie ihm seine ängstlichen Verwandten immer wieder weismachen wollten - in Wirklichkeit sind sie von einem bösen Zauberer ermordet worden, der anschließend die auffällige Narbe in Form eines Blitzes auf Harrys Stirn eingebrannt hat.

Harry ist von diesen Offenbarungen völlig überwältigt, vor allem natürlich von der Einladung nach Hogwarts. Weil ihm sowieso nur eine weitere Nacht im Schrank unter der Treppe und ein Leben voller Erniedrigungen bevorsteht, begleitet er Hagrid sofort nach London zum Bahnhof King's Cross, wo er das Geheimnis des Bahnsteigs 9 3/4 kennen lernt. Dort steigen die beiden in den Hogwarts-Express. Der Zug ist voll von staunenden Studienanfängern, und Harry freundet sich mit Hermine Granger (Emma Watson) und Ron Weasley (Rupert Grint) an - sie sind Zauberer-Lehrlinge wie er selbst. Zusammen mit seinen neuen Freunden erlebt Harry in Hogwarts das Abenteuer seines Lebens: Die Schule birgt unzählige Wunder, von denen Harry nicht einmal zu träumen wagte. Dort entdeckt er, welch außergewöhnliche Begabung wirklich in ihm steckt. Er findet eine neue Heimat - und die Familie, die er nie gehabt hat...

"Harry Potter und der Stein der Weisen" ist die Kinofassung des ersten von J.K. Rowlings beliebten Kinderromanen über Harry Potter, den Star-Regisseur Chris Columbus ("Kevin - Allein zu Haus'", "Mrs. Doubtfire") in Szene setzte. Was soll man aber von einem Film wie "Harry Potter" erwarten? Wohl eine ziemliche Menge, denn schließlich ist das Buch gelesen worden (von den Potter-Fortsetzungen abgesehen) wie kaum ein zweites und die Werbetrommel wird ja auch schon seit Monaten gerührt. Keine Leichte Aufgabe also für Regisseur Chris Columbus, doch er meistert sie beeindruckend. Der Film schafft es, den Zuschauer direkt von Beginn der Geschichte ab zu fesseln. Kein langes Warten, bereits die Übergabe von Klein Harry an die Dursleys und die Erlebnisse mit seinen Verwandten "ärgern" und erfreuen den Zuschauer. Columbus hält sich recht nah an die Buchvorlage, einiges ist wortwörtlich übernommen. Nur bei den Schlussaufgaben auf dem Weg zum Stein der Weisen hat er eine kleine Veränderung eingefügt.

Den erwachsenen Darstellern machen ihre Rollen sichtlich Spaß, doch auch die drei jungen Hauptakteure (Harry, Ron und Hermine) sind bestens ausgewählt. Während Harry (was im Vorfeld schon häufiger als Kritikpunkt zu hören war) sehr brav aussieht und bis kurz vor Schluss eher sehr passiv agiert ist besonders Emma Watson als Hermine der Glanzpunkt der Geschichte. Die junge Darstellerin verkörpert die wissbegierige, aufgeweckte Freundin von Harry und Ron in einer Art, wie sie selbst ist. Joanne Rowling nicht besser hätte erfinden können. Sie hat sie mit die längsten Sprechparts und wirkt am ehesten wie eine kleine Zauberin.

Locker hätten aus "Harry Potter und der Stein der Weisen" auch zwei Filme gemacht werden können. So kommen die Besonderheiten des Schlosses oder Neville Longbottom doch nur ziemlich spärlich vor. Auch die Antipathie zwischen Draco Malfoy und Potter nimmt nicht sehr viel Raum ein. Für ganz junge Kinder dürfte der Streifen wegen der Länge wohl etwas anstrengend sein, für die älteren Zuschauer und besonders die Erwachsenen ist es ein wunderschöner Ausflug in eine fantastische Märchenwelt. Ein richtiges Abenteuer eben ...


Die Redaktions-Wertung:90 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher, Andreas Haaß

Update: 05.11.2005

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.506 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum