FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug - Plakat zum Film

JAMES BOND 007 - DIE WELT IST NICHT GENUG

("The World Is Not Enough")
(GB, 1999)

Regie: Michael Apted
Film-Länge: 125 Min.
 
"James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug" auf DVD bestellen
DVD:  5.00 EUR
"James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.49 EUR
 


 Kino-Start:
 09.12.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.03.2013

 Pay-TV-Start:
 10.06.2001

 Free-TV-Start:
 08.09.2002

"James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug" - Handlung und Infos zum Film:


Am Ende des 20. Jahrhunderts sind die Ressourcen der Erde knapper denn je - da wird unter dem Kaspischen Meer eine größere Menge Erdöl entdeckt, das sich die großen Konzerne natürlich unter den Nagel reißen möchten. Sir Robert King (David Calder) baut für die Firma "King Enterprises" und die westliche Welt - bis er ins Jenseits befördert wird; und das ausgerechnet in den Räumen des "MI6", was M (Judi Dench) in Verlegenheit bringt. Zur gleichen Zeit verlässt James Bond (Pierce Brosnan) das Gebäude und gerät gleich schwer unter Beschuss...

Eine Verfolgungsjagd später kann Bond sich auf dem Dach des "Millennium Domes" in Sicherheit bringen und die geheimnisvolle Fremde, die inzwischen das Zeitliche gesegnet hat, als Lieutnant des Terroristen Renard (Robert Carlyle) entlarven. Eben jener Renard hat vor zwei Jahren einmal Elektra (Sophie Marceau) entführt, Sir Roberts Tochter, die nun sein gesamtes Vermögen und den Konzern erbt. Diese hatte bei ihrem damaligen Fluchtversuch zwei Mitarbeiter Renards getötet - was ihr seine ewige Rache einbrachte. Also hat Bond bereits ein Ziel, das es zu schützen gilt - und dazu kommt die Pipeline der "King Enterprises" mitten im Kaukasischen Meer. Denn auch auf die haben es schon einige zwielichtige Personen abgesehen...

Sehr actionlastig geraten ist er, der dritte Auftritt von Pierce Brosnan als "Doppel-Null". Dagegen ist ja eigentlich noch nichts zu sagen. Allerdings wird "Bond Nr. 19" all zu häufig die Action zum Selbstzweck, Spannung kommt nur selten auf und der Bond-typische Showdown verläuft flach. Und noch etwas bond-esques vermisst man größtenteils: Den typisch britischen Humor. Ein paar gute Oneliner - an denen auch Bond Girl Dr. Christmas Jones (Denise Richards) nicht ganz schuldlos ist - müssen diesmal reichen. Immerhin gibt John Cleese seinen ersten Auftritt als "R", dem trotteligen Assistent von "Q" (Desmond Llewelyn). So ist "Die Welt ist nicht genug" zwar ein solider Action-Film geworden - aber ist das denn schon genug ...?


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.08.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum