FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Paper Moon - Plakat zum Film

PAPER MOON

("Paper Moon")
(USA, 1972)

Regie: Peter Bogdanovich
Film-Länge: 102 Min.
 
"Paper Moon" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 20.12.1973

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.11.2003

"Paper Moon" - Handlung und Infos zum Film:


Kansas 1935: Der Hochstapler und Trickbetrüger Moses Pray (Ryan O'Neal) lernt die kleine Addie Loggins (Tatum O'Neal). Da der Vater der Kleinen schon lange verschollen ist, ist sie nun alleine und soll zu ihrer Tante nach St. Joseph gebracht werden. Für Moses liegt dies angeblich auf dem Weg und er nimmt sie mit. Warum er sich wirklich des Kindes annahm, wird später klar: Er sieht die Chance, mit einem "unschuldigen Kind" im Gepäck noch ein paar Dollar mehr zu ergaunern.

Allerdings stellt sich bald heraus, dass Addie durchaus ihre eigenen Ideen hat und auch ab und an in die Geschäfte ihres "Fürsorgers" eingreift. Dessen Standardtrick ist es, sich aus der Zeitung die Namen Verstorbener herauszusuchen und bei den Witwen vor der Tür zu stehen mit der Luxusausgabe einer Bibel, die der Verblichene angeblich kurz vor seinem Ableben für die Liebste bestellt hat. Mit der Zeit maßt sich Addie an, selbst zu entscheiden, wem sie das Geld aus dem Kreuz leiern und wie viel derjenige zu bezahlen hat…

Unterwegs lernt Moses auch die Bar-Sängerin Trixie Delight (Madeline Kahn) kennen – und lieben. Addie traut der Dame nicht und außerdem drängt sie sich ihrer Meinung nach zu sehr zwischen die beiden. Also fädelt sie mit Hilfe von Trixies "Dienerin" Immogene (P.J. Johnson) eine List ein, um den unliebsamen Gast los zu werden…

… und weiter geht's, quer durch die USA. Eigentlich ist "Paper Moon" nichts anderes als ein "Road Movie" – allerdings eines, das eine Menge "Human Touch" bekommt. Zum einen durch den exzellent schmierigen Ryan O'Neal, zum anderen durch dessen Tochter Tatum, die damals gerade erst neun Jahre alt war und damit zur jüngsten "OSCAR"-Gewinnerin aller Zeiten wurde, als sie Anfang 1974 die Trophäe als "beste Nebendarstellerin" überreicht bekam. Weitere Nominierungen erhielten Madeline Kahn (in derselben Kategorie), für den Ton und das adaptierte Drehbuch.

     1 Oscar® 1974:

  • Nebendarstellerin: Tatum O'Neal

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 06.03.2004

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.506 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum