FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Rambo II - Der Auftrag - Plakat zum Film

RAMBO II - DER AUFTRAG

("Rambo: First Blood Part II")
(USA, 1985)

Regie: George Pan Cosmatos
Film-Länge: 96 Min.
 
"Rambo II - Der Auftrag" auf DVD bestellen
DVD:  5.98 EUR
"Rambo II - Der Auftrag" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.44 EUR
 


 Kino-Start:
 12.09.1985

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.11.2011

"Rambo II - Der Auftrag" - Handlung und Infos zum Film:


Nach seinen Eskapaden in Teil 1 sitzt John Rambo (Sylvester Stallone) in einem amerikanischen Gefängnis ein und klopft Steine. Dort besucht ihn Colonel Samuel Trautman (Richard Crenna), der den Vietnam-Veteran mit einer besonderen Aufgabe betrauen will: Da es immer noch rund 2.500 amerikanische Soldaten gibt, die in Vietnam festgehalten werden, soll Rambo zurück in die "Hölle" gehen und dort Beweis-Fotos schießen. Als Belohnung winkt ihm die Begnadigung. Marshall Murdock (Charles Napier) schärft ihm noch mal ein, sich auf keinen Fall in Kampfhandlungen verwickeln zu lassen, sondern nur zu fotografieren - aber da kennt er Rambo schlecht ...

Als Kontaktperson im Dschungel dient ihm Co Bao (Julia Nickson-Soul), eine vietnamesische Agentin in amerikanischen Diensten. Mit ihr schlägt er sich durch und als er schließlich wirklich amerikanische "Kameraden" in vietnamesischem Gewahrsam findet, geht es mit ihm durch: Er versucht alles, sie sofort zu befreien. Dadurch zieht er natürlich die Aufmerksamkeit der Vietkong auf sich und wird sofort gejagt. Unzählige Explosionen und Feuergefechte später gelingt es den Vietnamesen, Rambo und Co Bao zu fangen - Sergeant Yushin (Voyo Goric), ein russischer Militär, überstellt ihn an Colonel Podovksy (Steven Berkoff). Der will ihn dazu zwingen, an die Amerikaner zu melden, dass er wegen Spionage verhaftet und verurteilt worden sei, um damit weitere "Eindringlinge" abzuschrecken. Aber Rambo hat anderes im Sinn ...

Jahre bevor James Cameron als Regisseur die "Titanic" versenkte, schrieb er mit Sylvester Stallone zusammen das Drehbuch für dieses Sequel. Das Hauptaugenmerk lag dabei natürlich auf möglichst fulminanten Action- und Special Effect-Sequenzen - und das ist ihm hinreichend gelungen. Über den Inhalt schweigen wir genau so wie über die politische Aussage - denn die sollte einen eigentlich davon abhalten, sich diesen Film überhaupt anzusehen, geschweige denn daran Spaß zu haben. Action-Unterhaltung auf niedrigstem Niveau - aber perfekt gemacht ...


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 23.02.2015


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum