FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Samson und Delilah - Plakat zum Film

SAMSON UND DELILAH

("Samson And Delilah")
(USA, 1949)

Regie: Cecil B. DeMille
Film-Länge: 128 Min.
 
"Samson und Delilah" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
"Samson und Delilah" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  11.00 EUR
 


 Kino-Start:
 02.11.1951

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.10.2013

"Samson und Delilah" - Handlung und Infos zum Film:


Die junge Delilah (Hedy Lamarr) verliebt sich in den Dalmiter Samson (Victor Mature) als der einen Löwen mit den bloßen Händen erwürgt. Allerdings ist der Mann mit den Bärenkräften bereits mit ihrer Schwester Semadar (Angela Lansbury) verlobt, die er auch kurz darauf heiraten will. Bei den Hochzeitsfeierlichkeiten kommt es bereits zum Eklat: Samson stellt aus Übermut den anwesenden Gästen ein Rätsel, von dem er glaubt, dass keiner es lösen kann. Durch einen Verrat Semadar kann ihr Bruder Ahtur (Henry Wilcoxon) es dann doch. Wutentbrannt lässt Samson die Hochzeit platzen und flieht.

Die nächste Zeit versuchen Ahtur und Herrscher Saran von Gaza (George Sanders) nun Samson habhaft zu werden - vergebens. Mit seinen Kräften wehrt er jeden Angriff ab. Da ersinnt Delilah eine List: Sie will sich das Vertrauen Samsons erschleichen und versuchen, das Geheimnis seiner Kraft zu erfahren, um ihn besiegbar und verletzlich zu machen. Da Samson aus seinen schlechten Erfahrungen offensichtlich nichts gelernt hat, gelingt es ihr auch. Aber der Preis, den Samson in Gefangenschaft dann dafür zu zahlen hat, ist auch ihr zu hoch...

"Samson und Delilah" ist vielleicht eines der Paradebeispiele für die Filme, die Cecil B. DeMille drehte: Spektakulär, opulent inszeniert und ausgestattet, aber ohne Tiefgang und Gespür für die Charaktere. Die Figuren bleiben nur Schablonen, bloße Vehikel für die zu erzählende Geschichte. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass "Samson und Delilah" zwar fünf "OSCAR"-Nominierungen erhielt, allerdings alle in "Nebenkategorien": Ausstattung, Kostüme, Kamera, Musik und Spezialeffekte. Die Darsteller gingen leer aus.

Interessant am Rande: Konkurrent bei der "OSCAR"-Verleihung für 1950 (und mit elf Nominierungen und drei Auszeichnungen erfolgreicher) war "Boulevard der Dämmerung", Billy Wilders Film über die Traumfabrik, in dem ein Altstar ausgerechnet bei Cecil B. DeMille wieder unter Vertrag kommen möchte. Es ist überliefert, dass dieser gar nicht so erfreut über seine Darstellung in Wilders Film gewesen sein soll...


Die Redaktions-Wertung:45 %

     2 Oscar®s 1951:

  • Ausstattung (Farbe): Hans Dreier, Walter Tyler, Sam Corner, Ray Moyer
  • Kostüme (Farbe): Edith Head, Dorothy Jeakins, Elois Henssen, Gile Steele, Gwen Wakeling

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum