FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Tannöd - Plakat zum Film

TANNöD

(D, 2009)

Regie: Bettina Oberli
Film-Länge: 97 Min.
 
"Tannöd" auf DVD bestellen
DVD:  8.61 EUR
"Tannöd" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.99 EUR
 


 Kino-Start:
 19.11.2009

 DVD/Blu-ray-Start:
 24.06.2010

 Pay-TV-Start:
 23.05.2011

 Free-TV-Start:
 01.01.2013

"Tannöd" - Handlung und Infos zum Film:


Abgelegen im blauschwarzen Tannenwald liegt er, der Mordhof. Alle wurden sie hier erschlagen, die Danners, brutal mit der Kreuzhacke, auch die Kinder und die neue Magd. Ende Winter, ein paar Jahre nach dem Krieg war das, nachts und bei schlechtem Wetter, bei dem sich niemand im Wald aufhält, wo die wilde Trud haust. Niemand im Dorf hat von der grausamen Tat etwas mitbekommen. Und gefunden hat man die Leichen erst Tage später, im Stadel unter dem Stroh oder in ihren Betten. Wundern tut es aber keinen, war doch der alte Danner ein alter Tyrann und Geizhals, der es sich mit jedem in der Umgebung verscherzt hatte. Seine tieffromme Frau sprach mit niemandem, und die Kinder von der Tochter Barbara (Brigitte Hobmeier) sollen vom alten Danner gewesen sein. Auf dem Hof hat die Sünde gewohnt, und vielleicht hat sie alle der Teufel geholt.

Als zwei Jahre später die 26-jährige Krankenschwester Kathrin (Julia Jentsch) im Dorf auftaucht, um ihre Mutter zu beerdigen, gehen noch immer Angst und Schrecken um im Ort. Denn den Mörder, den hat man nie gefunden. Die Leute sind überzeugt, dass es ein Fremder war, denn zu so einer so grausamen Tat ist einer von ihnen nicht fähig. Ganz allmählich fangen die anfangs misstrauischen Dorfbewohner an, Kathrin zu erzählen, was sie wissen von dem brutalen Mord. Lange wurde geschwiegen, und nun sind sie froh, dass sie jemandem von außen von der Tat berichten und ihre Seele entlasten können. Denn dass alle die Verantwortung für das Geschehene mittragen, wissen sie schon lange. Immer deutlicher treten die bigotten Strukturen der frommen Dorfgemeinschaft zu Tage, und auch die verzweifelten Fürbitten bringen keine Erlösung. Jeder wusste, was auf dem Tannödhof vor sich geht, niemand hat etwas unternommen. Erschreckende Andeutungen über ihre Mutter und ihren ihr unbekannten Vater im Zusammenhang mit dem Mord an den Danners irritieren Kathrin. Sie beginnt zu ahnen, dass der Fall mehr mit ihr zu tun hat, als ihr lieb sein kann...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.10.2009

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.506 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum