FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Happening - Plakat zum Film

THE HAPPENING

("The Happening")
(USA, 2008)

Regie: M. Night Shyamalan
Film-Länge: 95 Min.
 
"The Happening" auf DVD bestellen
DVD:  9.92 EUR
"The Happening" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  13.99 EUR
 


 Kino-Start:
 12.06.2008

 DVD/Blu-ray-Start:
 31.10.2008

 Pay-TV-Start:
 20.02.2010

 Free-TV-Start:
 13.03.2011

"The Happening" - Handlung und Infos zum Film:


Gelungene Kameraaufnahmen, gute Schauspieler und eine anfangs spannende Geschichte können nicht darüber hinwegtäuschen: Regisseur M. Night Shyamalan, der mit "The Sixth Sense" einen Kulthit landete, kann auch mit "The Happening" nicht zu alter Form zurückfinden.

Sein Film ist eine Art Warnung vor dem ökologischen Kollaps, der im New Yorker Central Park beginnt. Dort verlieren die Menschen plötzlich ihren Verstand und haben nur noch eins im Sinn: sich selbst umzubringen. Auch an anderen Orten in New York und der US-amerikanischen Ostküste passiert das gleiche Phänomen. Sind es wieder einmal Terroranschläge, die die USA bedrohen. Oder wer steckt dahinter?

Da die Zahl der unsichtbaren Angriffe immer weiter zunimmt, schließt der Naturwissenschafts-Lehrer Elliot Moore (Mark Wahlberg) diese Erklärung aber aus. Er will zusammen mit seiner Frau Alma (Zooey Deschanel) und der achtjährigen Jess (Ashlyn Sanchez), der Tochter eines Freundes, die gefährdete Region verlassen und ins Landesinnere vordringen.

Da ist er allerdings nicht der einzige - und schon bald bilden sich große Flüchtlingsgruppen. Doch auch die werden immer wieder angegriffen. Ein etwas seltsames Farmer-Ehepaar ist überzeugt, dass sich die Pflanzen gegen die Menschen wehren, weil sie sich von ihnen bedroht fühlen. Oder sind es doch die Folgen eines Atom-Unfalls?

Damit sind auch schon alle drei möglichen Optionen genannt, die der Film durchspielt. Leider ist die Lösung dann absolut unspannend. Schnell wird klar, dass es wohl die eine Variante ist, die im Film am ausführlichsten behandelt wird. Und das macht leider aus dem anfangs spannend erzählten Streifen nur noch einen langweiligen. Der Zuschauer guckt nur noch zu und denkt sich: Na ja, sie haben ja schon alles gesagt.

Schade, es hätte ein richtig guter Öko-Thriller werden können. Aber da ist wohl jemand zu verliebt in die eigene Geschichte gewesen.


Die Redaktions-Wertung:40 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 12.06.2008

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.506 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum