FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Tödliches Trio - Verführung zum Sex - Plakat zum Film

TöDLICHES TRIO - VERFüHRUNG ZUM SEX

("Trois 2: Pandora's Box")
(USA, 2001)

Regie: Rob Hardy
Film-Länge: 99 Min.
 
"Tödliches Trio - Verführung zum Sex" auf DVD bestellen
DVD:  7.25 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 25.02.2003

"Tödliches Trio - Verführung zum Sex" - Handlung und Infos zum Film:


Ein Mann und eine Frau in leidenschaftlicher Umarmung - ein maskierter Killer mit einem Messer - ein blutiges Massaker. Noch in der Nacht erscheinen die Cops am Tatort, alarmiert von einer Nachbarin, die einen Maskierten weglaufen sah. Die Detectives Rodgers (Jon Kohler) und Anderson (Joey Lawrence) übernehmen den Fall. Zu ihrer Überraschung entdecken sie, dass Tammy Rancine (Chrystale Wilson), die Frau des ermordeten Lance Rancine (Tyson Beckford), den Angriff überlebt hat. Sie wurde offensichtlich "nur" zusammengeschlagen. Tammy ist außer sich. Sie will den Polizisten nicht auf das Revier folgen. Erst die Polizeipsychologin Mia DuBois (Monica Calhoun) kann die attraktive Frau beruhigen.

Sechs Monate später: Mia DuBois hat sich als Therapeutin selbstständig gemacht. Das Geschäft läuft sehr gut an - doch dann erscheinen Rodgers und Anderson bei ihr: Tammy Rancine wurde aus dem Krankenhaus entlassen und sucht professionelle psychologische Betreuung. Tammy möchte gerne, dass Mia ihren Fall übernimmt. Vielleicht könnte Mia bei der Gelegenheit ein paar Informationen aus ihrer künftigen Patienten herausholen um den Mörder ihres Mannes doch noch zu finden? Mia lehnt ab. Abends versucht sie mit ihrem Mann Victor (Kristoff St. John) über diese Sache zu sprechen. Doch Victor hört ihr nicht zu. Der Laptop ist ihm selbst beim gemeinsamen Abendessen wichtiger. Eine lieblose Situation die schon seit geraumer Zeit andauert.

Am nächsten Morgen sieht Mia beim Joggen einen attraktiven Mann, der sich auch ganz offensichtlich für sie interessiert. Sie bemerkt ihn nicht zum erstenmal. Die beiden sehen einander nach. Als Mia ins Büro zurückkehrt, erscheint plötzlich Tammy bei ihr, sucht Hilfe, scheint es sich aber dann doch anders zu überlegen und bricht die Sitzung ab, kaum dass sie Mias Interesse an ihrem Fall geweckt hat. Bei einem weiteren Treffen auf den neutralen Boden eines Restaurants lässt Tammy Mia an ihren erotischen Erlebnissen mit Lance teilhaben. Die Therapeutin lässt das nicht unberührt; es weckt sexuelle Phantasien in ihr. Zumal sich Viktor ihren nächtlichen Avancen schon lange verweigert.

Die nächste Sitzung mit Tammy offenbart Mia, dass ihre Patientin in ihr und ihren Träumen lesen kann wie in einem offenen Buch. Mia verliert die Kontrolle. Tammy und ihre Geschichten sind zu stark. So sucht sie Hilfe bei einer befreundeten Kollegin und wird gewarnt: Wir können nicht zulassen, dass uns unsere Patienten zu nahe kommen: Mia heult sich über Viktor aus. Bei der folgenden Sitzung tritt Mia gegenüber Tammy wie eine Bittstellerin auf. Und die sagt ihr, wolle Mia sie wirklich verstehen, dann müsse sie dorthin gehen, wo auch sie selbst ihr größte und lustvollste Erfüllung gefunden hätte. In den Sexclub "Pandora's Box", einen Ort, wo alle Wünsche der Lust, alle Spielarten des Verlangens befriedigt werden. Sie jedenfalls habe dort einen Mann getroffen, der ihr einen neuen Zugang zur Welt und zu ihrem Körper eröffnet habe.

Mia ist verwirrt, aber auch ablehnend. Und doch - als sie am gleichen Abend erfährt, das Viktor die Stadt verlassen hat und begreifen muss, dass er vermutlich eine Affäre unterhält, reagiert sie sofort auf Tammys Anruf: Heute ist die Nacht...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 21.02.2015


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum