FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Velvet Goldmine - Plakat zum Film

VELVET GOLDMINE

("Velvet Goldmine")
(GB, 1998)

Regie: Todd Haynes
Film-Länge: 123 Min.
 
"Velvet Goldmine" auf DVD bestellen
DVD:  7.49 EUR
  


 Kino-Start:
 26.11.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 21.02.2000

"Velvet Goldmine" - Handlung und Infos zum Film:


1971: Von Großbritannien aus tritt der Glam-Rock seinen Ziegeszug um die Pop-Welt an. Im Mittelpunkt dieser Revolution steht ihr Mega-Star Brian Slade (Jonathan Rhys Meyers). Der Mod- und Rockszene entwachsen, nimmt der Paradiesvogel Großbritannien im Sturm und inspiriert zahllose Teenager, sich die Nägel zu lackieren und ihre Sexualität zu erforschen - bis er sich schließlich selbst verehrt. Weil ihm die selbskreierte Bühneperson über den Kopf wächst, inszeniert er eines Tages seine (vorgetäuschte) Ermordung und verschwindet spurlos.

Im Jahr 1984 erhälzt der britische Journalist Arthur Stuart (Christian Bale) den Auftrag, für eine New Yorker Tageszeitung einen Artikel zum zehnten Jahrestag Slades "Fake-Ermordung" zu schreiben. Früher selbst ein Fan des Glam-Rockers, nimmt er die Fährte wieder auf und begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit des vergessenen Stars. Unter anderem Interviews mit Slades Exfrau Mandy (Toni Collette) sowie dem US-Rocker Curt Wild (Ewan McGregor) sollen ihm wichtige Hinweise für eine Annäherung an sein Jugend-Idol liefern...

Die Story zu "Velvet Goldmine" klingt nach leichter Unterhaltung, einer bizarren aber humorvollen Biographie mit Rückblenden in die Seventies - leider weit gefehlt. Regisseur und Autor Todd Haynes inszenierte seinen Streifen im Stile eines Dokumentarfilms mit scharfen Schnitten und kaum einem fortlaufenden Handlungsstang. Zahllose Einspielungen (u.a. von "Konzertausschnitten" Slades) wirken manchmal wie ein glänzend geplantes "Trash-Movie" - manchmal einfach nur langatmig und uninspiriert. Da verwundert es fast, daß Stars wie Toni Collette und Ewan McGregor bei diesem "Experiment" mitwirkten.


Die Redaktions-Wertung:20 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 25.01.2015


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.509 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum