FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Jagd zum magischen Berg - Plakat zum Film

DIE JAGD ZUM MAGISCHEN BERG

("Race To Witch Mountain")
(USA, 2009)

Regie: Andy Fickman
Film-Länge: 98 Min.
 
"Die Jagd zum magischen Berg" auf DVD bestellen
DVD:  7.89 EUR
"Die Jagd zum magischen Berg" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  19.90 EUR
 


 Kino-Start:
 09.04.2009

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.08.2009

 Pay-TV-Start:
 02.06.2010

 Free-TV-Start:
 01.01.2012

"Die Jagd zum magischen Berg" - Handlung und Infos zum Film:


Jack Bruno (Dwayne Johnson) ist Taxifahrer in Las Vegas und hat schon so ziemlich alles erlebt. Gerade findet in der Glitzermetropole ein UFO-Kongress statt und die Stadt wimmelt nur so von seltsamen Gestalten. Da kann es schon mal passieren, dass er als extraterrestrische Sturmtruppen verkleidete Fahrgäste durch die Gegend kutschieren muss oder auch Experten wie die Astrophysikerin Dr. Alex Friedman (Carla Gugino), die im Rahmen der Veranstaltung einen Vortrag über Lebensformen jenseits unseres Planeten halten soll.

Doch schließlich kommt der Tag, den Jack sein Leben lang nicht vergessen wird. Ein Bericht in den Nachrichten, der von einem merkwürdigen Krater und seltsamen Fußspuren handelt, ist da noch das Harmloseste. Und auch dass der hoch verschuldete Taxifahrer kurz darauf von zwei rüden Geldeintreibern in die Mangel genommen wird, gehört fast schon zum Alltag. Aber dann sitzen plötzlich zwei Kids im Fond seines Wagens. Es sind die Zwillinge Seth (Alexander Ludwig) und Sara (Annasophia Robb). Sie wirken ziemlich verzweifelt und bitten Jack inständig um Hilfe. Unterdessen sind Regierungsbeamte unter Leitung des knallharten Ermittlers Henry Burke (Ciaran Hinds) auf die beiden flüchtigen Teenager aufmerksam geworden. Man hat die beiden gesehen, wie sie an einem Geldautomaten 15.000 Dollar abgehoben haben, ohne dabei eine Karte zu benutzen. Anschließend haben sie den Bus nach Las Vegas genommen. Und Burke ist sicher: Das sind keine Kinder, das sind nicht mal Menschen.

Jack hat inzwischen die Richtung eingeschlagen, die Seth und Sara vorgegeben haben. Man fährt auf dem Highway durch die Wüste, das Taxameter zeigt bereits knappe 400 Dollar an. Plötzlich tauchen wie aus dem Nichts drei glänzend schwarze SUVs auf und versuchen, das Taxi von der Fahrbahn abzudrängen. Jetzt muss Jack sein gesamtes fahrerisches Können aufbieten, um seinen Wagen auf dem Highway zu halten. Doch als es nicht gelingt, die Autos abzuschütteln, sind Seth’ und Saras übersinnliche Fähigkeiten gefragt. Während der Junge hart wie Metall werden kann und so zum unüberwindbaren Widerstand für die Verfolger wird, setzt seine Schwester ihre telepathischen Kräfte ein. Allein mit ihrem Willen schafft sie es, den Rückwärtsgang einzulegen und mit Vollgas davonzubrausen.

Von alledem bekommt der verdutzte Jack Bruno kaum etwas mit. Als man das Fahrziel erreicht hat - eine alte, einsame Hütte irgendwo in den Bergen - ist er nur erstaunt, dass er außer den 720,50 Dollar auch noch sage und schreibe 500 Prozent Trinkgeld bekommt. Verwirrt folgt er den beiden Geschwistern in die Hütte und will ihnen einen Teil des Geldes zurückgeben. Anstatt es zurückzunehmen, bitten Sara und Seth ihren Fahrer flehentlich, das Weite zu suchen. Denn bei ihrer Mission geht es schließlich um Leben und Tod.

Doch Jack Bruno denkt gar nicht daran, die Kids jetzt im Stich zu lassen. Er folgt ihnen durch eine in einem Kühlschrank verborgene Geheimtür, die in ein eigentümliches Labor führt. Dort haben Saras und Seth’ Eltern einst Experimente durchgeführt, um Pflanzen wieder zum Wachsen zu bringen, um so ihren inzwischen unfruchtbar gewordenen Planeten vor dem Untergang zu retten. Jetzt sollen die Alien-Kinder jenes Gerät, mit dem man neues Leben erzeugen kann, in ihren Besitz bringen. Leider haben die Kids die Rechnung ohne Siphon gemacht. Siphon ist ein außerirdischer Krieger, eine todbringende Mischung aus Terminator und Darth Vader, der vom Heimatplaneten der Zwillinge gesandt wurde, um die Erde untertan zu machen – um jeden Preis. Mit friedlichen Absichten, wie sie Sara und Seth haben, hat er nichts am Hut. Deshalb will Siphon die Zwillinge auch aus dem Weg räumen.

Nur mit viel Glück und Geschick gelingt es Jack und den beiden Jugendlichen, dem Alien-Krieger zu entkommen. Nach der Flucht durch einen Eisenbahntunnel, bei der sie beinahe mit einem heranbrausenden Zug kollidieren, finden sie schließlich in der Dorfkneipe von Stony Creek Unterschlupf. Zeit zum Durchatmen bleibt allerdings nicht. Wenig später ist das Lokal von Henry Burke und seinen Männern umstellt. Nur durch die Hilfe einer freundlichen Bedienung und des lokalen Sheriffs kann das Trio um ein Haar entkommen.

Mittlerweile hat sich Jack Bruno damit abgefunden, dass seine neuen Freunde nicht von dieser Welt sind. Als Sara und Seth ihm erklären, dass sie dringend zu ihrem Heimatplaneten zurückmüssen, um ihre Mission erfüllen zu können, kommt ihm einer seiner letzten Fahrgäste in den Sinn: Dr. Alex Friedman. Die clevere Astrophysikerin ist wahrscheinlich die Einzige, die ihnen bei der Suche nach dem Raumschiff nützlich sein könnte. Als die drei Alex nach ihrem Vortrag beim UFO-Kongress in Las Vegas ihr Anliegen vortragen, ist diese zunächst wenig begeistert. Doch als Sara und Seth von ihrem 3.000 Lichtjahre entfernten Heimatplaneten erzählen und ihr erklären, dass dieser ebenso dem Untergang geweiht ist wie die Erde, ist Dr. Friedman bereit zu helfen.

Dank eines Tipps des alten UFO-Experten Dr. Harlan (Garry Marshall) kann dann endlich die Jagd zum magischen Berg beginnen. In dessen Innern befindet sich nämlich eine gigantische geheime Regierungsanlage, in die das Raumschiff der Zwillinge zu Forschungszwecken verfrachtet wurde. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Denn Jack und seine Begleiter haben es gleich mit drei Gegnern zu tun: it muskelbepackten Gangstern, die keinen Spaß verstehen, wenn es darum geht, für ihren Boss die Schulden einzutreiben. Mit skrupellosen Regierungsagenten, die ihr Land mit allen Mitteln gegen die tödliche Bedrohung aus dem Universum schützen wollen. Und natürlich mit dem Alien-Krieger Siphon, der seinen Job als Auftragskillermaschine sehr ernst nimmt. Als jedoch Sara und Seth von Burkes Männern verschleppt werden, hängt die Planetenrettungsaktion plötzlich an einem seidenen Faden. Jetzt liegt das Schicksal unserer Erde ausgerechnet in den Händen eines abgehalfterten Taxifahrers und einer Professorin, die an extraterrestrische Lebensformen glaubt…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.04.2009

Kommentare zum Film:



Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.509 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum