FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

xXx - Triple X - Plakat zum Film

XXX - TRIPLE X

("xXx")
(USA, 2002)

Regie: Rob Cohen
Film-Länge: 111 Min.
 
"xXx - Triple X" auf DVD bestellen
DVD:  7.97 EUR
"xXx - Triple X" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.99 EUR
 


 Kino-Start:
 17.10.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 19.04.2005

 Pay-TV-Start:
 16.04.2004

 Free-TV-Start:
 09.10.2005

"xXx - Triple X" - Handlung und Infos zum Film:


Halsbrecherischer Einsatz im Krisengebiet Osten: Der Topspezialagent der US-Geheimagentur NSA ist Yorgi (Marton Csokas), dem Anführer der brandgefährlichen Söldnertruppe Anarchy 99, in Prag und Umgebung hart auf den Fersen. Er weiß nicht, dass er von Yorgi gezielt auf ein höllisch lautes "Rammstein"-Konzert in einer alten Kirche gelockt wurde. Es ist eine Falle. Und der Agent, der sich in seinem eleganten Smoking kaum unter den Rockfans verstecken kann, zahlt einen hohen Preis: Sein Leben...

Im Hauptquartier der NSA nimmt man die Entwicklung unter großem Schock wahr. Guter Rat ist teuer: Wie soll man Anarchy 99, allesamt gnadenlose Renegates, ausgebildet von der russischen Armee, die seit 1999 nur auf eigene Rechnung arbeiten und es auf die Destruktion der kapitalistischen Welt angelegt haben, beikommen? Nur Spezialagent Augustus Gibbons (Samuel L. Jackson), selbst ein Außenseiter des Geheimdienstes, hat einen Vorschlag: Aus den härtesten und natürlich allesamt vorbestraften Jungs Amerikas soll ein Mann ausgewählt werden, der so hart und kompromisslos ist, dass er mühelos von Anarchy 99 akzeptiert wird. Er soll Yorgi das Handwerk legen. Widerwillig stimmen Gibbons' Chefs zu.

Xander Cage (Vin Diesel) ist eine Legende unter den Extremsportlern, ein ewig rebellischer Draufgänger, der an nichts und niemand als an seine Freunde und Sportkumpels glaubt. In Sacramento nimmt er elegant dem reaktionären Senator Dick Hotchkiss (Tom Everett) dessen Sportcabrio ab und düst damit davon. Als die Polizei die Verfolgung aufnimmt, haben Xander und seine Jungs bereits ein paar Videokameras auf dem Wagen montiert. Während er dahinrast, erklärt Xander, dass er den Senator für dessen unnachgiebige Haltung gegenüber Rockmusik und freier Meinungsäußerung bestrafen müsse. Dann lenkt er den Wagen über die Leitplanken einer riesigen Brücke. Im letzten Moment springt er mit seinem Fallschirm ab, landet sicher auf dem Boden und rast mit seinen Freunden davon.

Mit großem Hallo wird Xanders Triumph in seinem Loft gefeiert - bis eine ohrenbetäubende Explosion der Party ein überraschendes Ende setzt. Ein Sondereinsatzkommando stürmt die Bude. Xander wird mit einem Betäubungsgeschoss außer Gefecht gesetzt und erwacht wieder in einem klassischen 50's-Diner. Schnell merkt er, dass etwas nicht stimmen kann. Tatsächlich: Der Typ neben ihm will den Laden ausrauben. Xander reagiert blitzschnell und legt den Typen mit ein paar entschlossenen Schlägen aufs Kreuz. Augustus Gibbons erhebt sich applaudierend von einem Tisch und gratuliert Xander. Der bleibt unbeeindruckt - hatte er doch von Anfang an gecheckt, dass es sich nur um ein schlecht getarntes Manöver handelte. Gibbons bleibt cool und lädt Xander zur nächsten Stufe der Vorbereitung ein. Ein weiteres Betäubungsgeschoss schickt ihn wieder ins Reich der Träume im Laderaum eines Militärflugzeugs kommt er wieder zu Bewusstsein, neben ihm ein paar ebenfalls topdurchtrainierte Typen wie er. Für eine ausführliche Vorstellung bleibt den dreien keine Zeit, denn bei einer Zwischenlandung auf einer staubigen Landebahn werden sie einfach abgeworfen. Schnell wird ihnen klar: Sie befinden sich auf einer kolumbianischen Koka-Plantage, wo sie sogleich von schwer bewaffneten Männern niedergeschlagen werden. Ein Furcht erregender Typ (Danny Trejo) will sie ausquetschen, als die kolumbianischen Militärs die Plantage angreifen. Während die beiden anderen Jungs zurückbleiben, gelingt Xander eine verwegene Flucht auf einer Motocross-Maschine.

Gibbons sorgt dafür, dass Xander endgültig gerettet wird. Endlich unterbreitet er ihm den Vorschlag, dass er für die NSA eine gefährliche Mission in Prag durchführen soll - andernfalls könnte er wegen seiner zahlreichen Vergehen ein paar Jahre hinter schwedischen Gardinen landen. Angewidert lässt sich Xander auf den Auftrag ein und findet sich kurz darauf in Prag wieder, wo er von einem lokalen Polizisten (Richy Müller) in eine der Bars gebracht wird, von der aus Anarchy 99 seine Unternehmungen plant. Ohne große Umschweife marschiert Xander in die Höhle des Löwen - und steht sofort dem berüchtigten Yorgi gegenüber. Zunächst wollen die Jungs Xander sofort wieder nach draußen befördern. Vor allem Yorgis Vertraute Yelena (Asia Argento) erweist sich als ausgesprochen aggressiv und konfrontativ. Dann schwärzt Xander kalt lächelnd den Prager Polizisten an der Bar an und gibt sich als der zu erkennen, als den man ihn weltweit kennt: Xander Cage, genannt XXX, ein Extremsportass, der angereist ist, um sich von Anarchy 99 ein paar ausgesprochen seltene Autos für reiche Kunden in den USA besorgen zu lassen - sofort lädt Yorgi ihn zur Party ein...

Vor einem Jahr hatten Hauptdarsteller Vin Diesel und Regisseur Rob Cohen mit "The Fast And The Furios" einen Riesenerfolg – daran wollten sie anknüpfen, allerdings mit einem anderen Konzept. Das Prinzip von "xXx" erinnert auch mehr an "James Bond"-Filme – nun ist zwar Bond ein Agent aus Überzeugung und Xander Cage eher Agent wider Willen; es sind aber die technischen Tricks und Spielchen mit denen er in völlig aussichtslosen Situationen durch völlig absurde Tricks immer wieder überlebt, die die Parallelen aufzeigen. Und: Es funktioniert auch in diesem Fall. Wenn man nicht unbedingt Realismus im Kino sehen mag, sondern es auch alles mal gerne etwas "Bigger Than Life" sein darf, wird man an "xXx" seine Freude haben.


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum