FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Rat Race - Der nackte Wahnsinn - Plakat zum Film

RAT RACE - DER NACKTE WAHNSINN

("Rat Race")
(USA, 2001)

Regie: Jerry Zucker
Film-Länge: 110 Min.
 
"Rat Race - Der nackte Wahnsinn" auf DVD bestellen
DVD:  11.49 EUR
  


 Kino-Start:
 29.08.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.03.2003

 Pay-TV-Start:
 21.02.2004

"Rat Race - Der nackte Wahnsinn" - Handlung und Infos zum Film:


Ein großes Hotel in Las Vegas: Einige der Gäste werden in den kommenden Stunden schicksalhaft miteinander verbunden. Nick Shaffer (Breckin Meyer), ein junger Anwalt, der unglückliche Football-Schiedsrichter Owen Templeton (Cuba Gooding jr.), eine jüdische Familie, zwei kleinkriminelle Brüder, eine Mutter, Vera Baker (Whoopi Goldberg), die zum ersten Mal ihre inzwischen erwachsene Tochter Merrill Jennings (Lanei Chapman) treffen wird und Enrico Pollini (Rowan Atkinson), ein italienischer Tourist, der in den unpassendsten Momenten in tiefen Schlaf fällt ... Noch kennen sie sich nicht, aber das Schicksal hat schon seine Arme nach ihnen ausgestreckt, und die Gier nach Geld führt sie schließlich unwiderruflich zusammen. Jeder versucht im Casino einen schnellen Dollar zu gewinnen.

Der Besitzer des Casinos, Donald Sinclair (John Cleese), bietet den Auserwählten einen Wettkampf an: Im Bahnhof von Silver City, einer kleinen Stadt in New Mexico, ist eine Reisetasche mit zwei Millionen Dollar hinterlegt. Wer zuerst den Schlüssel, den sie alle ausgehändigt bekommen, in das Schließfach in Silver City steckt, darf die Tasche behalten. Was aber keiner aus der Gruppe ahnt: Dieses Rennen wurde nicht aus Jux für sie arrangiert. Die eigentliche Wette findet hinter den Kulissen statt, denn einige der superreichen Gäste des Casinos, werden riesige Beträge darauf setzen, wer von ihnen das Rennen gewinnt.

Noch geben sich alle gesittet. Ein Vorschlag: Sie könnten alle zusammen nach New Mexico fahren und die zwei Millionen untereinander teilen. Aber dann rennt der erste los und die Jagd beginnt. Jeder rast zum Flughafen, um ein Ticket für den nächsten Flug zu bekommen. Doch die beiden Brüder Duane (Seth Green) und Blaine Cody (Vince Vieluf) haben Pech. In ihrer schlechten Laune kommen sie zu einem einfachen Schluss: Wenn sie nicht fliegen können, soll auch kein anderer fliegen, und sie zerstören die Radaranlage des Flughafens. Resultat: Sämtliche Flüge werden annulliert. Nun müssen sie fast alle mit dem Auto ihr Glück versuchen - und so fährt jeder seinem persönlichen Missgeschick entgegen.

Ein Taxifahrer erkennt in Owen jenen Schiedsrichter, wegen dessen katastrophaler Fehlentscheidung er seine ganzen Ersparnisse verloren hat. Jetzt kann er sich an ihm rächen und setzt ihn halbnackt in der Wüste aus. Vera und Merrill suchen eine Abkürzung zum Highway, aber auch sie landen erst einmal in der Wüste. Die beiden Brüder wollen ihre Chance verdoppeln und sich getrennt auf die Jagd nach New Mexico machen: Aber zuvor wird ihnen der Schlüssel für das Schließfach gestohlen und sie müssen zunächst dem Dieb hinterher jagen. Und weil Kimberly Pear (Jillian Marie), die Tochter der jüdischen Familie, unbedingt auf die Toilette muss, will die Familie das an der Highway gelegene Barbie-Museum besuchen. Das wird allerdings nicht von der Spielzeugindustrie unterhalten, sondern von amerikanischen Neonazis geleitet und zeigt das Leben des SS-Mannes, dem Schlächter von Lyon, Klaus Barbie, dem Weinkenner und liebevollen Familienvater, wie man den Besuchern erklärt ...

Um seine politische Karriere nicht zu gefährden, wollte Nick an der Jagd nach dem Geld ursprünglich gar nicht teilnehmen. Nachdem aber alle Linienflüge abgesagt wurden und er auf dem Flughafen eine attraktive Hubschrauberpilotin kennen lernt, die gerade nach New Mexico starten will, ist auch bei ihm die Geldgier stärker als die politische Vorsicht. Die Pilotin will nur noch kurz zum Gruß über das Haus ihres Freundes fliegen und überrascht ihn mit seiner Ex-Freundin bei einer heftigen Turtelei im Garten. So wird aus dem Flug nach New Mexico kurzerhand ein Angriff auf einen Swimmingpool, der schließlich mit einer Bruchlandung in der Wüste endet.

Mr. Pollini hat nach einem seiner unkontrollierbaren Schlafanfälle schließlich Platz in einem Lieferwagen gefunden, der eine besondere Fracht nach New Mexico bringen soll: Ein nach genauen medizinischen Maßgaben gekühltes menschliches Spenderherz. Eine solche gruselige Fracht muss natürlich einmal genauer betrachtet werden! Dabei jedoch glitscht das Herz aus dem fahrenden Auto und wird von einem wilden Hund aufgeschnappt. Um dem verzweifelten Fahrer nicht als alternativer Spender zu dienen, springt Mr. Pollini auf einen fahrenden Schnellzug. Von den Rat Racers muss nun jeder erst eine neue Möglichkeit finden, zu den zwei Millionen Dollar, nach New Mexico zu kommen...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 20.12.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.543 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum