FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

14 Tage lebenslänglich - Plakat zum Film

14 TAGE LEBENSLäNGLICH

(D, 1996)

Regie: Roland Suso Richter
Film-Länge: 105 Min.
 
"14 Tage lebenslänglich" auf DVD bestellen
DVD:  12.99 EUR
  


 Kino-Start:
 03.04.1997

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.11.2000

"14 Tage lebenslänglich" - Handlung und Infos zum Film:


Es müssen nicht immer Beziehungskomödien sein, die aus deutschen Landen kommen. "14 Tage lebenslänglich" macht da eine Ausnahme - obwohl es auf den genre-erprobten "Kleine Haie"-Darsteller Kai Wiesinger setzt.

Zunächst ist es nur ein Spaß: Als der erfolgreiche Yuppie-Anwalt Konrad von Seidlitz (Kai Wiesinger) mehrere Strafzettel wegen falschem Parkens bekommt, beschließt er, diese nicht wie jeder normale Mensch zu bezahlen, sondern stattdessen 14 Tage Haft auf sich zu nehmen. Davon verspricht er sich einen hübschen PR-Gag für seine Kanzlei. Im Knast lässt er es denn auch Mithäftlinge und Gefängniswärter spüren, dass er ja eigentlich nur zu Besuch da ist.

Alles scheint auch glatt zu laufen, bis am Tag seiner Entlassung Oberwachtmeister Kaiser die Türe aufschließt und mit ein paar Kollegen, die von Seidlitz sich im Laufe seines "Hafturlaubs" durch sein arrogantes Auftreten zu Feinden gemacht hat, die Zelle stürmt. Schnell finden sie in der Toilettenschüssel eine Tüte Rauschgift, von der von Seidlitz zwar schwört, dass er sie nicht dorthin gebracht hat, was ihm aber nicht viel nützt. Er wird zu zwei Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Die Mitgefangenen wetzen schon die Messer, hat er doch deren Freundschaft 14 Tage lang rigoros abgelehnt. Allen voran der wegen Raubmordes verurteilte Victor Czernetzky (Michael Mendl), der starke Mann im Knast...

Wer "Die Verurteilten" gesehen hat, sollte sich auch "14 Tage lebenslänglich" nicht entgehen lassen - schon alleine wegen der herausragenden schauspielerischen Leistung von Hauptdarsteller Kai Wiesinger. Er schafft es, die Figur in ihren unterschiedlichsten Nuancen darzustellen: Vom eiskalten schmierigen Staranwalt über den verzweifelten Verurteilten, bis zu einer Person, die wieder neue Hoffnung schöpft und dem Zuschauer sogar sympathisch wird.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.744 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum