FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

24 Stunden Angst - Plakat zum Film

24 STUNDEN ANGST

("Trapped")
(USA, 2002)

Regie: Luis Mandoki
Film-Länge: 105 Min.
 
"24 Stunden Angst" auf DVD bestellen
DVD:  6.49 EUR
  


 Kino-Start:
 13.03.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 21.10.2003

 Pay-TV-Start:
 14.08.2004

 Free-TV-Start:
 26.06.2005

"24 Stunden Angst" - Handlung und Infos zum Film:


24 Stunden im Leben eines Menschen sind eine kurze Zeit. Für den Star-Mediziner Dr. Will Jennings (Stuart Townsend) und seine Frau Karen (Charlize Theron) werden die nächsten 24 Stunden allerdings zu den längsten ihres Lebens: Während Will sich auf einem Ärzte-Kongress feiern lässt, wird ihre Tochter Abby (Dakota Fanning) gekidnappt, und die Eltern sehen sich mit einem unglaublich raffiniert ausgeklügelten Entführungsplan konfrontiert: In 24 Stunden sind die Entführer im Besitz des Lösegeldes - oder nicht. Danach wird alles vorbei sein - so oder so.

Für Joe Hickey (Kevin Bacon), seine Frau Cheryl (Courtney Love) und seinen Cousin Marvin (Pruitt Taylor Vince) soll es das perfekte Kidnapping werden. Vier mal schon haben die drei ihren Plan durchgezogen, und jetzt kommt das Finale. Joe überwältigt Karen im Haus der Familie und weicht keinen Fuß von ihrer Seite, die kleine Abby wird von Marvin in eine abgelegene Hütte verschleppt, und Will wird von Cheryl mit vorgehaltener Waffe in seinem Hotelzimmer festgesetzt: Drei Opfer, drei Verbrecher, drei Orte.

Joe hat mit seinen Partnern verabredet, sie alle 30 Minuten anzurufen. Bleibt ein Telefonat aus, muss Abby sterben. Das sind die Regeln. Aber Joe hat bei seinen Vorbereitungen ein wichtiges Detail übersehen: Abby leidet unter schwerem Asthma und kann ohne die regelmäßige Einnahme ihrer Medizin nicht überleben. Jede Aufregung, ja jedes Staubkörnchen birgt die Gefahr eines Anfalls - und ohne ihr Asthma-Spray ist sie höchst gefährdet. Die Uhr tickt, die Nerven liegen blank, die perfekt ausgedachte Entführung eskaliert und gerät mehr und mehr außer Kontrolle. Vor allem Joe, der kaltschnäuzige Boss, wird immer nervöser. Er verfolgt sein gnadenloses Vorhaben immer genau nach den Regeln, doch plötzlich werden alle Regeln außer Kraft gesetzt, denn Joe hat nicht mit der Kraft von Karen gerechnet. Geht es hier wirklich nur um Geld? Karen und Will beginnen zu ahnen, dass diesem Verbrechen andere Motive zu Grunde liegen...

Der Anfang wirkt merkwürdig, fast experimentell – in Schwarz-Weiß sind die Bilder gedreht und wirken irreal; sollen sie wohl auch, denn es ist mehr ein "Was bisher geschah". In dem Moment, wo die eigentliche Handlung einsetzt, wo Dr. Jennings auf den Plan bzw. die Leinwand tritt, wirkt alles hautnah-echt und nachvollziehbar. Damit zaubert Regisseur Luis Mandoki dann auch zwei Stunden Spannung auf die Leinwand – obwohl der Zuschauer immer einen Tick mehr weiß als die Akteure und vieles doch recht vorhersehbar wirkt…


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum