FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

27 Missing Kisses - Plakat zum Film

27 MISSING KISSES

("27 Missing Kisses")
(D/GE, 2000)

Regie: Nana Djordjadze
Film-Länge: 131 Min.
 
"27 Missing Kisses" auf DVD bestellen
DVD:  12.39 EUR
  


 Kino-Start:
 21.06.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 09.04.2002

"27 Missing Kisses" - Handlung und Infos zum Film:


In jenem Sommer irgendwo im postsowjetischen, sonnigen Osten gab es eine Mond- und eine Sonnenfinsternis als die 14-jährige Sybilla (Nuza Kuchiandize) in einen klapprigen Bus stieg, um ihre Tante Martha (Nino Koberidze) zu besuchen. Schon auf der Fahrt durch die idyllische Berglandschaft Georgiens trifft Sybilla auf einige Bewohner der Stadt, in der sie den Sommer verbringen wird. Den liebeshungrigen Pjotr (Levani) zum Beispiel und das Objekt seiner bislang unerfüllten Träume, die Ballerina Veronika (Amalia Mordvinova), die in ihrem roten Kleid allen, außer ihrem Ehemann, dem eifersüchtigen Leutnant Laventi (Defi Gogibedashvil), den Kopf verdreht.

Als Laventi, der so regelmäßig wie erfolglos Stadt und Straßen mit seiner Artillerie beschießt, beinahe den Bus einen Abhang hinunter wirft, bemerkt Sybilla bei der Rettung des altersschwachen Gefährtes zum ersten Mal den zu Hilfe eilenden Alexander (Evgeni Sidichin). Ein 41-jähriger, gutaussehender Witwer und Astronom, der Sybilla bei der Ankunft in der verträumten Kleinstadt gleich noch einmal zur Hilfe kommt, indem er sie in seinen Armen auffängt, als der Bus, dem die Bremsen versagen, gezwungen ist, solange im Kreis zu fahren, bis alle Fahrgäste herausgesprungen sind.

Alexander und sein 14-jähriger Sohn Mickey (Shaco Iashvili) nehmen Sybilla auf ihrem Motorrad mit. Schon nach wenigen Metern aber muss der Junge auf einen Zwischenstop drängen und erklärt den Freunden, deren Toilette er dringend benötigt, seinen plötzlichen Durchfall mit akuter Verliebtheit. Es ist Vollmond und am Abend wird die badende Sibylla erst vom ortsüblichen Stromausfall und dann von Mickey überrascht. Sie lässt es zu, dass er sie nackt anstarrt und rennt nach dem Bad im Nachthemd zu dessen Vater in die Sternenwarte, um ihm ihre Liebe zu gestehen, aber er nimmt sie nicht ernst.

Am nächsten Tag wartet Veronika nach einer Theaterprobe auf ihren Mann, den Leutnant, um mit ihm der Verordnung des Arztes nach zeitlich genau festgelegtem Sex nachzukommen, von der sie sich die Erfüllung des langgehegten Kinderwunsches erhofft. Der impulsive-impotente Ehemann kommt allerdings zu spät. Alexander, der Tag und Nacht nicht immer auseinanderhalten kann, empfängt in seiner Datscha eine seiner zahlreichen Liebhaberinnen und bemerkt dabei nicht Sybilla, die sich unter einem Holztisch versteckt. Ein wenig später wird sie dort Zeugin eines kurzen Ausbruchs sexueller Leidenschaft, bei der sich Alexander zur besseren Balance auf "Das Kapital" von Marx stellt, und welches Sybilla in ihrer Eifersucht unter ihm anzündet...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.182 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum