FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Aus Mangel an Beweisen - Plakat zum Film

AUS MANGEL AN BEWEISEN

("Presumed Innocent")
(USA, 1989)


Regie: Alan J. Pakula
Film-Länge: 127 Min.
 
                         DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige


 Kino-Start:
 13.12.1990

 DVD/Blu-ray-Start:
 16.04.2010

"Aus Mangel an Beweisen" - Handlung und Infos zum Film:


Obwohl er eigentlich glücklich verheiratet ist, hatte Staatsanwalt Rusty Sabich (Harrison Ford) ein Verhältnis mit Kollegin Carolyn Polhemus (Greta Scacchi). Um kein Gerede unter den anderen Kollegen zu entfachen, hielten die beiden die Affäre geheim - bis Carolyn einem Mord zum Opfer fällt. Ausgerechnet Sabich wird mit der Sache beauftragt, bis ein anderer Anwalt Wind von der Affäre bekommt. Richter Larren Lyttle (Paul Winfield) drängt ihn, den Fall abzugeben.

Aber es kommt noch schlimmer: Es stellt sich heraus, dass Sabich in der Mordnacht bei Carolyn war - er hat kein Alibi, aber ein Motiv. Plötzlich wird der Jurist zum Hauptverdächtigen. Er engagiert den Staranwalt Sandy Stern (Raul Julia) als Verteidiger, den er bisher immer als harten Widersacher kennen gelernt hat. Sabichs Frau Barbara (Bonnie Bedalia) hält trotz allem zu ihm - aber als selbst Oberstaatsanwalt Raymond Horgan (Brian Dennehy) als Belastungszeuge auftritt, wird die Lage immer schwieriger...

Alan J. Pakula inszenierte diesen Thriller mit Routine aber auch einigen Überraschungseffekten und lässt den Zuschauer bis zum Ende über den wahren Täter und über Schuld und Unschuld im Unklaren.


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

 
© 1996 - 2022 moviemaster.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.643 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Impressum