FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Nach einer wahren Geschichte - Plakat zum Film

NACH EINER WAHREN GESCHICHTE

("D'apres une histoire vraie")
(F/B, 2017)

Regie: Roman Polanski
Film-Länge: 110 Min.
 
"Nach einer wahren Geschichte" auf DVD bestellen
DVD:  16.98 EUR
"Nach einer wahren Geschichte" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  18.98 EUR
 


 Kino-Start:
 17.05.2018

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.10.2018

"Nach einer wahren Geschichte" - Handlung und Infos zum Film:


Nachdem sie erstmals einen Bestseller geschrieben hat, ist die Buchautorin Delphine (Emmanuelle Seigner) auf Lesetour. Ihr sehr persönlicher Roman über ihre Mutter findet vor allem bei weiblichen Fans großen Anklang, doch die vielen Autogrammstunden setzen Delphine körperlich zu. Als sie das Signieren auf einer Buchmesse gerade abbrechen will, dringt doch noch eine schöne junge Frau zu ihr vor: Das ist Elle (Eva Green).

Wenig später treffen sich beide auf einer Party wieder. Elle ist als Ghostwriterin tätig und sprüht nur so vor Charme und Verständnis für Delphine. Sie unterhalten sich über den Druck des Literaturbetriebs und dass alle ein neues Buch von Delphine erwarten. Delphine trifft sich in den nächsten Tagen wieder mit Elle und sie wird schnell zur Vertrauten und Freundin. Es dauert nicht lang, bis Delphine ihr gesteht, dass sie gerade an einer Schreibblockade leidet. Währenddessen kann sich Delphines Lebensgefährte, der bekannte Fernsehjournalist François (Vincent Perez), kaum um sie kümmern. Er muss zu einer lange geplanten USA-Reise aufbrechen, auf der er die wichtigsten Autoren des Landes interviewen wird.

Eines Abends ist Delphine bei Elle zum Geburtstag eingeladen. Es wird ein merkwürdiger Abend. Obwohl der Tisch für viele gedeckt ist, ist Delphine der einzige Gast. Beim Essen erzählt ihr Elle dann aus ihrem Leben, vom Tod ihres Mannes und anderen dramatischen Ereignissen. Elle eröffnet ihr, dass schon lange niemand mehr zu ihrem Geburtstag komme. Delphine erkennt, dass Elle ein tief verletzter Mensch sein muss. Später unterhalten sie sich wieder über Delphines neues Buch. Elle hat ganz klare Erwartungen, wovon der neue Roman handeln solle. Er müsse noch radikaler, noch persönlicher werden. Die Menschen würden sich nur für wahre Geschichten interessieren. Immer wieder fragt sie Delphine nach dem geheimen Buch, das angeblich längst in ihrem Kopf Gestalt angenommen habe.

Delphines Schaffenskrise wird schlimmer und sie lässt Elle bei sich einziehen. Doch auch das bringt kein neues Leben in die Wohnung. Elle übernimmt Delphines E-Mail-Korrespondenzen, während diese sich immer mehr zurückzieht und sogar eine lange gebuchte Lesung absagen will. Doch da erklärt sich Elle bereit, an ihrer statt aufzutreten. Das Publikum würde sie ja sowieso nicht erkennen. Am Abend kommt Elle zurück und erklärt, alles sei gut gelaufen.

Am nächsten Tag stürzt Delphine, schwerbeladen mit Einkäufen, die Treppe hinab und bricht sich das Bein. Elle kümmert sich um Delphine und überredet sie dazu, dass sich beide in das Landhaus der Schriftstellerin zurückziehen. Dort, in der Einöde, soll Delphine wieder besser schreiben können. Doch auf der Fahrt dahin kommt es zu einem Moment, der Delphine die Augen öffnet: Bei einem Halt an der Tankstelle (Elle ist gerade zum Bezahlen und nicht in der Nähe) konfrontiert eine Unbekannte Delphine damit, dass diese nie zu der Lesung gekommen sei und nicht mal abgesagt habe. Es ist die Lesung, die eigentlich Elle übernehmen sollte.

Auf dem Land kümmert sich Elle zwar scheinbar liebevoll um ihre Freundin. Zunehmend schleichen sich aber auch Misstöne in die so idyllische Frauenfreundschaft und Elle reagiert mit Wut, wenn Delphine nicht das schreibt, was sie erwartet. Aber Delphine hat längst einen eigenen Plan gefasst: Sie wird Elles Lebensgeschichte für ihren neuen Roman ausbeuten. Als Elle diesen Verrat entdeckt, kennt ihre Wut keine Grenzen mehr. Delphine entdeckt in Elle eine Psychopatin, die zu allem entschlossen ist. Ihr Leben gerät in Gefahr...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 04.05.2018


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.708 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum