FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Behind The Badge - Mord im Kleinstadtidyll - Plakat zum Film

BEHIND THE BADGE - MORD IM KLEINSTADTIDYLL

("The Badge")
(USA, 2002)

Regie: Robby Henson
Film-Länge: 99 Min.
 
"Behind The Badge - Mord im Kleinstadtidyll" auf DVD bestellen
DVD:  14.95 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 08.07.2003

"Behind The Badge - Mord im Kleinstadtidyll" - Handlung und Infos zum Film:


Weihnachtszeit in Louisiana - aber friedlich ist es nicht überall: Lasalle ist eine kleine Gemeinde am Rande der pulsierenden Südstaaten-Metropole New Orleans. Hier versucht der geschiedene Sheriff Darl (Billy Bob Thornton) eine ruhige Kugel zu schieben und seine Wiederwahl sicherzustellen. "Eine Hand wäscht die andere" ist das Motto der Community, alles soll seinen gewohnten Gang gehen, keine Skandale den sicheren Verlauf der Geschäfte stören. Doch all diese frommen Hoffnungen laufen jäh aus dem Ruder: Gerade noch hat Darl nach einem kleinen Nickerchen in seinem Auto wieder seine Lieblingskneipe betreten, da ruft ihn die Pflicht zu einem Routineereignis. Ein großer Truck, beladen mit Schuhen, ist von der Straße abgekommen und die Böschung herunter gerutscht, bevor er sich auf die Seite legte.

Darl eilt zum Unfallort, wo ihn sein Deputy Jackson (Marcus Lyle Brown) und andere Polizisten bereits mit dem Fahrer erwarten. Der Fahrer weist alle Schuld von sich. Die tote Lady in dem kurzen Kleidchen, die nahe des Lasters im Schlammwasser liegt, ist ihm vor den Wagen gelaufen. Noch bevor Darl sich die Leiche näher ansieht, nutzt er die Gunst der Stunde für seine Wiederwahl. Er verständigt seine Bekannten und verteilt großzügig Kartons mit neuen Schuhen aus der Ladung des Unglücksfahrzeugs.

Die Tote, vielfach tätowiert, wird fotografiert und ins Leichenschauhaus gebracht. Darls erste Befragungen, bei denen er das Foto vorzeigt, ergeben nichts. Niemand kennt sie - eine Prostituierte, so wie es aussieht. Die Überraschung ergibt sich erst bei der Leichenschau: Die Tote ist ein Transsexueller. Und es war keineswegs der Unglücksfahrer, der sie mit seinem Truck getötet hat. Diese Frau kam durch eine Kugel, Kaliber 22, die in ihren Rücken geschossen wurde, ums Leben. Darl hat ebenso wie seine Mitbürger wenig für Schwule und andere "Abnormale" übrig. Den möglichen Mord scheint niemand so recht ernst zu nehmen. Besser schnell zur Tagesordnung übergehen ...

Einer sieht das nicht so: Darls Deputy Jackson. Der schwarze Police Officer hält Darl für einen schlampigen, um nicht zu sagen inkompetenten Gesetzeshüter. Jackson sucht den mächtigsten Richter des Ortes auf, einen wohlhabenden Mann, Politiker und mit allen Wassern gewaschen. Der Richter gibt Jackson durchaus Recht, dass Darl nicht der beste Mann für Ermittlungen in einem Mordfall ist. Aber da man mit manchen erfolgreichen Ermittlungen vielleicht Steuergelder und Businessgewinne verschleudert, ist er es vielleicht doch ?

Jackson begreift sofort, worauf der Richter hinaus will: Auch er macht sich Gedanken um seine anstehende Wiederwahl. Und er will die Casino-Lizenz, um die sich der Ort seit langem bemüht, auf keinen Fall gefährden. So ein gemeiner Mord wirbelt viel Schmutz auf. Da kommen meist Dinge zum Vorschein, die wenig hilfreich sind ...

Doch dann taucht die hübsche Blondine Scarlett auf. Angeblich sucht sie ihre vermisste Freundin. Im Leichenschauhaus aber ergibt sich eine Überraschung für Darl. Scarlett (Patricia Arquette), die als Stripperin in einer Bar in New Orleans arbeitet, ist die legal angetraute Gattin der transsexuellen, toten Mona (Audrey Marie Anderson). Ein schmieriges Lachen kann sich Darl nach dieser Information nicht verkneifen. Dennoch ist er interessiert und will mehr wissen. Scarlett weiß nur, dass Mona in Lassalle einen Job auf einer kleinen Weihnachtsparty hatte, als Unterhaltungskünstlerin. Seit Mona ihr am vergangenen Wochenende eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen hatte, hat sie nichts mehr von ihr gehört. Scarlett ist im Angesicht der Toten wie am Boden zerstört. Und Darl beginnt sich zu interessieren.

Doch bevor er etwas unternehmen kann, wird auch er von dem Richter gewarnt: Mach bloß nicht zuviel Lärm um diesen Freak-Mord! Auch Scarlett hat vor ihrer Rückkehr nach New Orleans noch eine Botschaft für den Sheriff: Legen sie ihre Vorurteile ab, Mona war der beste und tapferste Mensch auf der Welt. Finden Sie ihren Mörder! Ärger für Darl auch auf der Weihnachtsfeier der Gemeinde Lassalle. Erst erregt ein Darl gut bekanntes und betrunkenes Mädchen ungutes Aufsehen, dann wird er auch noch von dem Besitzer der Laster-Ladung zur Rede gestellt. Er habe mit seiner Schenkungsaktion einen Schaden von 20.000 Dollar angerichtet. Darl behält wie immer seine große Klappe. Aber sein Glück verlässt ihn. Mitfühlend hat er die Kleine mit nach Hause genommen. Ein Fehler, wie sich herausstellen wird ...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2021 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.243 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum