FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Birthday - Plakat zum Film

BIRTHDAY

(D, 2001)

Regie: Stefan Jäger
Film-Länge: 90 Min.
 
  


 Kino-Start:
 18.10.2001

"Birthday" - Handlung und Infos zum Film:


Claudio (Claudio Caiolo), Harald (Harald Koch) und die hochschwangere Tamara (Tamara Simunovic) treffen sich bei Bibiana (Bibiana Beglau), um ihren 30. Geburtstag zu feiern. Die Freunde sind irritiert als Bibiana nicht öffnet. Als die drei sich selbst Zutritt verschaffen, finden sie Bibiana reglos im Bett, auf dem Boden liegen leere Tablettenschachteln. Sie ist bewusstlos, aber sie lebt. Claudio ergreift die Initiative und versucht einen Rettungswagen in der von der Love-Parade verstopften Stadt zu organisieren. Harald ringt mit seinem Gewissen. Nur er weiß seit langem, dass Bibiana sich gewünscht hat, an diesem Tag zu sterben und er hat bis zuletzt gehofft, sie umstimmen zu können. Bei Tamara setzen plötzlich frühzeitige Wehen ein, und während die drei um Bibianas Leben kämpfen, werden rückblickend die vorausgegangenen Geburtstage erzählt.

Vor acht Jahren haben sich die Wege der Freunde getrennt, aber sie hatten sich damals versprochen, ihre 30. Geburtstage gemeinsam zu feiern. Harald ist der Älteste, und an seinem Geburtstag erscheinen die anderen trotz aller Zweifel tatsächlich. Schon bald kommen alte Geschichten wieder zum Vorschein, Erinnerungen werden wach: Claudio und Tamara waren früher ein Paar, Claudio liebt sie noch immer, doch hat er keine Chancen mehr bei Tamara, die nun in festen Händen ist. Harald bekennt sich zu seiner Homosexualität. Sein Freund Bernd (Bernd Moss) wird jedoch kurzerhand vor die Tür gesetzt. Er stört die vertraute Viersamkeit, die inzwischen wieder eingekehrt ist. Bibiana gibt Harald alle Briefe zurück, die er ihr über die Jahre geschrieben hat. Für Harald ist dies ein mögliches Indiz dafür, dass sie ihr lang gehegtes Vorhaben in die Tat umsetzen will, nicht älter als dreißig zu werden. Er kann und will nicht daran glauben.

Im Gegensatz zu Haralds intimer Feier wird Tamaras Geburtstag kurz darauf eine Riesenparty. Tamara ist glanzvoller Mittelpunkt. Inmitten der vielen Gäste stehen Claudio, Bibiana und Harald etwas verloren abseits. Harald, der sich mit einem Gipsbein herumquält, will aus Bibiana herausbekommen, ob sie es denn wirklich ernst meint mit ihrem Vorhaben, sich umzubringen. Bibiana blockt seine Gesprächsversuche ab, indem sie ihm immer wieder davonläuft. Um Mitternacht ist es soweit: Tamara ist 30, und ihr Freund Will (Wilfried Hochholdinger) macht ihr in aller Öffentlichkeit einen Heiratsantrag. Da dreht der eifersüchtige Claudio durch, verprügelt Will und zerlegt Teile der Einrichtung.

Zu Claudios 30. Geburtstag reisen zwei Monate später alle nach Italien. Sie besteigen ein Boot, um zu ihrem Ziel zu gelangen: Vor dem Strand steht mitten im Wasser eine pittoreske Fischerhütte. Die vier erproben sich als Sardinenfischer, und Claudios miese Laune bessert sich langsam. Er erfährt, dass er Gegenstand einer Wette zwischen Bibiana und Tamara war. Tamara hat damals gewonnen, weil sie geschickter war. Aber auch Bibiana hatte mal was mit Claudio, eine Art Unfall an einem ihrer Geburtstage. Am Abend trennen sich die Paare: Während Harald noch einmal versucht, Bibiana von ihrem Entschluss abzubringen, kommen sich Tamara und Claudio wieder näher. Harald ringt Bibiana das Versprechen ab, dass sie sich bis zu ihrem Geburtstag in einem Jahr noch öfter sehen werden...

In bester Dokumentarfilmmanier erzählt Regisseur Stefan Jäger die ungewöhnliche Geschichte der vier Freunde - oder lässt sie erzählen, denn der Film läuft auf drei Ebenen ab: Die Rahmenhandlung, in der sie die fast bewusstlose Bibiana durch die Straßen Berlins tragen, die Rückblenden, in denen szenisch die drei vorangegangenen "30." beleuchtet werden - und Statements der vier Personen, zu ihrer Freundschaft. Gerade da kommen ein paar interessante Ansichten über die "Freundschaft an sich" rüber, die wahrscheinlich viel länger im Gedächtnis des Zuschauers bleiben werden als die eigentliche Handlung des Streifens.


Die Redaktions-Wertung:60 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.774 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum