FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Climax - Plakat zum Film

CLIMAX

("Climax")
(F, 2018)

Regie: Gaspar Noe
Film-Länge: 95 Min.
 
  


 Kino-Start:
 06.12.2018

"Climax" - Handlung und Infos zum Film:


Eine junge Frau stolpert durch den Schnee. Sie zieht eine Blutspur hinter sich her. Sie stürzt, kriecht weiter und bleibt erschöpft liegen.

Flashback:

21 junge Tänzer stellen sich in Bewerbungsvideos vor. Die Choreographin Emmanuelle (Claude Gajan Maull) stellt eine Truppe der besten Tänzer Frankreichs zusammen, die zunächst in ihrer Heimat auf Tour gehen und dann weiter in die USA reisen soll. In die Kamera erzählen sie, warum sie dabei sein wollen, wie ihre Lebenserfahrungen aussehen, was ihre Philosophie ist, wie sie zu Tanz, Liebe und Drogen stehen.

In einer leerstehenden Schule außerhalb der Stadt haben sich die 21 Tänzer in der Turnhalle versammelt. Am nächsten Tag soll die Tour beginnen. Jetzt will man noch einmal zusammen tanzen, sich besser kennenlernen, feiern. Vor einer französischen Fahne hat DJ Daddy (Kiddy Smile) seine Plattenspieler aufgebaut. Die Tänzer finden sich zusammen zu einer atemberaubenden Choreographie, die so unterschiedliche Stile wie Voguing, Krumping, Waacking und Electro harmonisch miteinander vereint.

Nach dem Tanz zerstreuen sich die Tänzer im Raum und unterhalten sich miteinander. Die Stimmung ist ausgezeichnet, im Hintergrund läuft unablässig die Musik von DJ Daddy. Die Choreographin Emmanuelle hat Sangria für alle gemischt. Mit ein oder zwei Ausnahmen nehmen die jungen Leute das Angebot gerne an. Der Alkohol fließt in Strömen. Die Zungen beginnen sich zu lockern, die Atmosphäre wird aggressiver. Einer merkt an, dass sich der Raum verboten anfühle, als ginge etwas Unheimliches von ihm aus.

Wieder geht es auf den Dancefloor. Diesmal tanzen die jungen Leute nicht zusammen: Umringt von den anderen zeigt jeder einzeln, was er auf dem Kasten hat. Bis Selva (Sofia Boutella) eine Entdeckung macht: Jemand hat Drogen in die Drinks gemischt. Nach und nach beginnen sie zu wirken. Panik macht sich breit. Der Schuldige wird gesucht, ein kollektiver Horrortrip beginnt. Aus Angst wird Paranoia, aus unterschwelliger Aggression offene Gewalt, aus Zuneigung unkontrollierte Begierde. Die energetische Choreographie löst sich in Chaos auf. Die Tänzer taumeln, stolpern und tanzen weiter in höchster Ekstase bis zum Morgengrauen als die Polizei eintrifft und das ganze Ausmaß entdeckt...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.12.2018


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.708 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum