FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Corellis Mandoline - Plakat zum Film

CORELLIS MANDOLINE

("Captain Corelli's Mandolin")
(USA, 2001)

Regie: John Madden
Film-Länge: 131 Min.
 
"Corellis Mandoline" auf DVD bestellen
DVD:  6.40 EUR
  


 Kino-Start:
 01.11.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 29.05.2002

 Pay-TV-Start:
 05.07.2003

 Free-TV-Start:
 30.12.2004

"Corellis Mandoline" - Handlung und Infos zum Film:


Argostoli, Kephallonia, 1940. Als das alljährliche Fest zu Ehren des Heiligen Gerasimos in den Straßen hoch über dem Hafen von Argostoli beginnt, ist Dr. Iannis (John Hurt) gerade dabei, einem einheimischen Dorfbewohner eine Erbse aus dem Ohr zu entfernen. Stamatis (Gerasimos Skiadaresis) kann zum ersten Mal seit Kindertagen wieder richtig hören. Später während der Festlichkeiten feuert Velisarios (Pedro Sarubbi) seine Kanone ab, und das Geschoss streift unabsichtlich das Hinterteil des gutaussehenden jungen Fischers Mandras (Christian Bale), der in das Haus des Arztes gebracht wird, um behandelt zu werden. Dort wird seine Beziehung zu Dr. Iannis Tochter Pelagia (Penelope Cruz) schnell deutlich, als der Arzt seine Tochter neckt und sie ermutigt, die Muskelstruktur am besagten Hinterteil ihres Freundes ausführlich zu beschreiben.

Danach geht der Arzt ins Kaffeehaus, um mit seinen Freunden zusammenzusitzen und Neuigkeiten über den Krieg auszutauschen. Bis vor Kurzem schien der Konflikt weit entfernt, doch die Radionachrichten verkünden die Invasion des benachbarten Albanien durch die italienischen Truppen. In den darauffolgenden Wochen vertieft sich die Beziehung zwischen Pelagia und Mandras, beide sind offiziell miteinander verlobt. Doch da schließt sich Mandras der griechischen Armee an, um an der albanischen Grenze gegen die Italiener zu kämpfen. Schweren Herzens hinterlässt er seine frisch Verlobte und seine weinende Mutter Drosoula (Irene Papas).

Die Monate vergehen, und Pelagia erhält auf ihre Briefe an Mandras keine Antwort. Und so plötzlich wie er begann, ist der Krieg in Albanien auch wieder vorbei. Der griechische Sieg ist jedoch von kurzer Dauer, denn Deutschland kommt seinem Verbündeten zu Hilfe. Im April muss Griechenland kapitulieren. Während die Deutschen das Festland besetzen, kommen die Italiener auf die Ionischen Inseln. Im Mai wird Kephallonia sowohl von den italienischen Truppen als auch von deutschen Aufsehern unter der Leitung von Hauptmann Günter Weber (David Morrissey) besetzt. Es wird angeordnet, dass Dr. Iannis einen italienischen Offizier in seinem Haus unterbringt - doch der Arzt lehnt ab, bis man ihm schließlich als Gegenleistung die Lieferung von medizinischem Material zusagt.

Daraufhin zieht Hauptmann Antonio Corelli (Nicolas Cage) ein. Der Musikliebhaber und Mandolinenspieler bildet gemeinsam mit den Männern, die er befehligt, einen eigentümlichen Chor von Opernsängern, die sich selbst "La Scala" nennen. Schon bald erobern sich die "La Scala"-Männer, egal ob beim Rasieren oder beim Spaziergang am Strand mit Damen von zweifelhaftem Ruf, einen Platz in den Herzen der Inselbewohner. Zu diesem Zeitpunkt wirkt die Besatzungszeit eher wie ein Sommerurlaub. Doch die Gefahren sind real, und eine dieser Gefahren ist die Anziehungskraft zwischen Corelli und Pelagia. Als Mandras in sehr schlechtem Gesundheitszustand aus dem Krieg heimkehrt, fürchtet er, seine Verlobte an den Feind verloren zu haben. Trotzdem zieht er, kaum, dass seine Wunden verheilt sind, erneut in den Krieg - diesmal an der Seite der griechischen Partisanenkämpfer...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.797 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum