FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Cowboys und Idioten - Plakat zum Film

COWBOYS UND IDIOTEN

("Lone Star State Of Mind")
(USA, 2002)

Regie: David Semel
Film-Länge: 84 Min.
 
"Cowboys und Idioten" auf DVD bestellen
DVD:  12.97 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 08.05.2003

"Cowboys und Idioten" - Handlung und Infos zum Film:


Bennett, Texas: Tiefste Provinz, aber immer unterhaltsam - und mitunter keineswegs ungefährlich. Hier lebt Earl Crest (Joshua Jackson), ein glücklicher junger Mann, beliebt, mit vielen Freunden und einer ausnehmend hübschen, blonden Freundin: Baby (James 'Jaime' King), ein Girlie mit großen Karriereplänen. Sie will unbedingt Schauspielerin werden. Gemeinsam mit Earl plant sie die Kleinstadt zu verlassen und zum großen Vorsprech-Termin für die Pilot-Season (bei dem die großen Studios Schauspieler für künftige Serien- und Movie-Produktionen auswählen) nach Los Angeles zu ziehen. Earl und Baby haben bereits über 2000 Dollar Reisegeld für das Unternehmen gespart.

Earl Crest, dessen Vater ihm auch den zweiten Vornamen Jesus gab, wuchs nach dessen gewaltsamen Tod bei seiner Mutter und ihrem zweiten Mann Wayne auf. Baby ist seine Stiefschwester, von Wayne (John Mellencamp ) mit in die Ehe gebracht, als Earl und Baby bereits zusammengingen. Da also keine Blutsbande zwischen ihnen bestehen, kümmert die beiden das Verwandtschaftsverhältnis nicht weiter. Zu Earls besten Freunden zählen der schwule Autonarr und Freizeit-Cowboy Jimbo (Matthew Davis) - eine Seele von Mensch, der unterbelichtete Junior, Babys Cousin, der sich immer wieder in böse Schwierigkeiten bringt und gerade mal wieder seine Bewährungsauflagen verletzt hat. Und Tinker (Ryan Hurst), ein dumpfer Schläger und Waffennarr, ein Mann, der immer auf der Suche nach dem schnellen, notfalls auch illegalen Dollar ist.

Der neueste Coup der beiden Trottel Junior (D.J. Qualls) und Tinker verläuft mal wieder wie eine Slapstick-Nummer. Für den Überfall auf den Pizzaboy hat Junior Masken aus Slipeinlagen geschnitten. Wie die Dumpftröpfe bedrohen die Jungs den Auslieferer, nachdem er gerade etwas abgegeben hat - und im Gegenzug eine Tasche erhielt. Der Pizzajunge fährt einfach davon, zeigt den Mittelfinger, und Tinker und Junior machen unliebsame Bekanntschaft mit dem Asphalt. Mehr durch Zufall ist es Junior allerdings gelungen, die Tasche aus dem Auto zu reißen. Und hier machen er und Tinker eine folgenschwere Entdeckung...

Folgenschwer ist auch die Begegnung zwischen Earl und Sheriff Andy (Rodger Boyce). Bei einem gemeinsamen Bier am Rande der Landstraße (nachdem der Sheriff Earl gestoppt hat), warnt der gemütliche und schwergewichtige Andy, der sein Amt eher einem Zufall verdankt, seinen jungen Freund: Der Killer, der seinen Dad damals nach dessen Predigt in einer Strip-Bar erschoss, ist nach 18 Jahren Haftstrafe aus dem Knast entlassen worden. Und in seiner Zelle fand man Earls Namen quer über die ganze Wand geschrieben. Die Buchstaben von Earls Namen hat er sich überdies auf die Knöchel beider Hände tätowiert. Earl sollte sich also vorsehen ...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum