FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Das Ende einer Affäre - Plakat zum Film

DAS ENDE EINER AFFäRE

("The End Of The Affair")
(USA/GB, 1999)

Regie: Neil Jordan
Film-Länge: 109 Min.
 
"Das Ende einer Affäre" auf DVD bestellen
DVD:  19.90 EUR
  


 Kino-Start:
 24.02.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 21.11.2000

 Free-TV-Start:
 08.11.2003

"Das Ende einer Affäre" - Handlung und Infos zum Film:


London, 1946: In einer regnerischen Nacht streift der Schriftsteller Maurice Bendrix (Ralph Fiennes) durch den Hyde Park und trifft eine weitere ruhelose Seele, den Staatsbeamten Henry Miles (Stephen Rea), der ihm erklärt, er sei von einer ungewissen Eifersucht gequält und glaube, seine Frau Sarah (Julianne Moore) habe ein Verhältnis mit einem anderen Mann. Bendrix triff das wie ein Stich ins Herz - hatte er doch selbst vor zwei Jahren eine leidenschaftliche Affäre mit Sarah, die er bis heute nicht ganz vergessen hat. Kurz danach trifft Maurice Sarah zufällig wieder - ein kurzer Augenblick, der genügt, um alles wieder aufzuwühlen. Fünf Jahre dauerte die Affäre, von der Miles nie etwas ahnte - bis Sarah den Kontakt plötzlich und scheinbar für immer abbrach.

Von nun an findet Maurice keine Ruhe mehr. Er lässt Sarah sogar von dem Privatdetektiv Mr. Parkis (Ian Hart) beschatten, nur um herauszufinden, ob sie Kontakt mit anderen Männern hat. Tatsächlich stöbert Parkis Beweise auf, die zeigen, dass Sarah "intimen Kontakt" zu anderen Männern hat. Einen davon, Mr. Smythe (Jason Isaacs) besucht Bendrix unter einem Vorwand, und selbst als Smythe sich als Priester zu erkennen gibt, beleidigt er ihn in seiner Eifersucht. Danach trifft Bendrix sich mit Miles und sagt ihm, was er gesehen hat. Miles ist schockiert und wirft das Beweismaterial ins Feuer....

"Das Ende einer Affäre" entstand nach einem Roman von Graham Greene. Besonders interessant ist die Erzählperspektive: Schriftsteller Bendrix erzählt die Geschichte in der Rückschau von der Schreibmaschine aus, teilweise werden Szenen auch aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet - und doch: Der rote Faden geht nie verloren und der Zuschauer kann der Liebesaffäre immer gebannt folgen. Zusammen mit der stimmungsvollen Musik von Michael Nyman wird der Zuschauer in jedem Moment in die richtige Stimmung versetzt. Zwei "OSCAR"-Nominierungen gab es für Neil Jordans Streifen: Für Hauptdarstellerin Julianne Moore und die Kamera. Es war übrigens nicht die erste Filmversion des Stoffes: Bereits 1954 wurde "Das Ende einer Affaire" von Edward Dmytryk mit Deborah Kerr und Van Johnson in den Hauptrollen verfilmt.


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum