FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Das Wunder von Manhattan - Plakat zum Film

DAS WUNDER VON MANHATTAN

("Miracle On 34th Street")
(USA, 1994)

Regie: Les Mayfield
Film-Länge: 114 Min.
 
"Das Wunder von Manhattan" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"Das Wunder von Manhattan" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.99 EUR
 


 Kino-Start:
 08.12.1994

 DVD/Blu-ray-Start:
 14.10.2011

"Das Wunder von Manhattan" - Handlung und Infos zum Film:


"Yes, Patricia, there is a Santa Claus" - dieser Song gehört zu den Klassikern zum amerikanischen Weihnachtsfest. Nach diesem Film müssen alle, nicht nur Patricia an den Weihnachtsmann glauben! Verkörpert wird er hier von Sir Richard Attenborough in der Rolle des Kriss Kringle, der die Weihnachtsparade eines großen New Yorker Kaufhauses beobachtet. Zu seinem Schrecken muss er mit ansehen, dass der ausgewählte Weihnachtsmann sturzbesoffen von seinem Schlitten fällt. Das ist zuviel! Kurzentschlossen engagiert die Verantwortliche Dorey Walker (Elizabeth Perkins) den alten Mann mit weißem Bart als neuen Santa Claus.

Kringle kommt so gut an, dass er dazu verpflichtet wird, bis Weihnachten im Kaufhaus "Cole's" die Wünsche der Kinder entgegenzunehmen. Dabei kommt er bei den Kids so gut an, dass der Umsatz des Ladens steil nach oben geht - sehr zum Leidwesen der Konkurrenz, denen die Kunden natürlich fehlen. So holen diese zum Gegenschlag an: Der Alte behauptet der Weihnachtsmann selbst zu sein, also wollen sie Kringle für unzurechnungsfähig macht - und zwingen ihn vor Gericht, um ein für allemal die Frage zu klären: Gibt es den Weihnachtsmann wirklich.

Die Geschichte wurde schon einmal verfilmt: 1947 gab es für das Original - ebenfalls unter dem Titel "Das Wunder von Manhattan" - 3 "OSCARS", unter anderem für die beste Drehbuchadaption und die beste Story. Dieses Plus bleibt natürlich. Hinzu kommen aber diesmal noch bessere Darsteller. Wer Richard Attenborough in dieser Rolle gesehen hat, wird in ihm nie wieder etwas anderes sehen als den Weihnachtsmann. Mara Wilson ist als Tochter Susan die Entdeckungen des Films, da sie ihre Rolle teils altklug aber stets sympathisch spielt. Und auch von Elizabeth Perkins als Lauras Mutter und dem netten Anwalt von nebenan Bryan Bedord (Dylan McDermott) geht eine Herzlichkeit aus, die einem gerade zu Weihnachten ganz warm ums Herz werden lässt.


Die Redaktions-Wertung:100 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum