FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Dead Awake - Der Tod schläft nie - Plakat zum Film

DEAD AWAKE - DER TOD SCHLäFT NIE

("Dead Awake")
(USA/CDN, 2001)

Regie: Marc S. Grenier
Film-Länge: 94 Min.
 
"Dead Awake - Der Tod schläft nie" auf DVD bestellen
DVD:  34.87 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 05.11.2002

"Dead Awake - Der Tod schläft nie" - Handlung und Infos zum Film:


Chicag: Marketing Manager Desmond Caine (Stephen Baldwin) ist eine Legende mit glanzvoller Karriere. Ein wohlhabender, brillanter Mann mit einer hinreißenden Frau und einem unlösbaren Problem: In der Nacht findet er keinen Schlaf! Während seine süße Chaney Streeter (Maxim Roy) allnächtlich problemlos den tiefen Schlaf der Gerechten findet, wandert Desmond durch die Straßen. Immer dieselben Straßen, mit immer denselben abgewrackten Typen und ihren rätselhaften Schicksalen. Desmond ist tiefunglücklich mit seiner Lebenssituation. Seit zehn Monaten hat er kein Auge mehr zugetan. Die Tage verbringt er wachschlafend mit offenen Augen in seinem Büro, unterstützt und gedeckt von seiner loyalen Assistentin, die ihn auch in brisanten Meetings "führt".

Die endlosen Wanderungen nach Mitternacht hingegen führen Desmond immer an denselben Platz. Irgendwann endet er immer im "Snowwhite Dinner". Ein trostloser Laden mit einem autistischen Koch, der halbblinden, aber durchaus attraktiven Geschäftsführerin W.D. (Macha Grenon), dem abgedrehten Skay (Michael Ironside) und seinen schrägen Geschichten. Hier verbringt Desmond den Rest der Nacht, bis zum Morgengrauen. Kurz bevor seiner Chaney der Wecker klingelt, sitzt er wieder erschöpft auf seinem Bett, bereit sich in sein Büro zu schleppen -ein unhaltbarer Zustand.

Doch das ist erst der Anfang. Ereignisse setzen sich in Gang, die Desmond Caines Leben geradewegs in eine Hölle voller Rätsel führen. Zuerst kommt seine Assistentin unter mysteriösen Umständen zu Tode. Auf den Gleisen der Nahverkehrsbahn findet sie einen grässlichen Tod, ermordet von einem Mann im Rollstuhl. Desmond ist schockiert. Auch durch den Umstand, dass sich bereits kurz nach der Tat die attraktive Kick Birmingham in seinem Büro einfindet und sich für den Job der gerade Verstorbenen bewirbt. Sie scheint von seiner Assistentin bereits vor ihrem Tod eingehend über ihn informiert worden zu sein ... und über die Hilfe, die er in seinen Wachschlaf-Perioden über den Tag benötigt. Überrumpelt stimmt Desmond zu.

Dann eines Nachts im "Snowwhite" sorgt ein Zwischenfall für helle Aufregung. Der feige Cop, der hier ebenfalls immer abhängt, traut sich nicht aber zu reagieren. Desmond greift sich deshalb dessen Dienstwaffe und erschießt den wildgewordenen Hund, der sich gerade in einen unschuldigen Passanten verbissen hat. Der aufgebrachte Besitzer schwört blutige Rache. Wenige Nächte später, wieder auf dem Weg zum "Snowwhite", wird Desmond Zeuge eines Mordes. Natürlich verständigt er die Polizei. Und zu seiner Überraschung wird er plötzlich selbst verdächtigt. Zumal sich am nächsten Morgen keine Spuren der Tat finden. Im Verhör, auf wenig ergiebige Weise von seiner publicitygeilen Anwältin unterstützt, werfen sich immer mehr Fragen auf ...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum