FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Chor - Stimmen des Herzens - Plakat zum Film

DER CHOR - STIMMEN DES HERZENS

("Boychoir")
(USA, 2014)

Regie: Francois Girard
Film-Länge: 103 Min.
 
"Der Chor - Stimmen des Herzens" auf DVD bestellen
DVD:  12.94 EUR
"Der Chor - Stimmen des Herzens" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  13.99 EUR
 


 Kino-Start:
 27.08.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.01.2016

 Pay-TV-Start:
 28.12.2016

"Der Chor - Stimmen des Herzens" - Handlung und Infos zum Film:


Stet (Garrett Wareing) hat es nicht leicht im Leben. In einer texanischen Stadt versucht der 12-Jährige, in einem taffen Umfeld seine Tage durchzustehen, ohne seine aufgestaute Wut an Mitschülern oder Dingen auszulassen. Die Sorge um seine alleinerziehende, labile Mutter überfordert ihn; Er rebelliert und stört in der Schule. Die Hilfe, die ihm die engagierte Schulleiterin Miss Steel (Debra Winger) anbietet, lehnt er ab. Sie sieht jedoch als einzige sein Talent: Eine wunderschöne, engelsgleiche Stimme, die sie fördern will. Sie lädt den berühmten "National Boychoir" und dessen Leiter Carvelle (Dustin Hoffman) zu einem Auftritt in der Schule ein, um Stet eine andere Welt zu zeigen und ihn Carvelle vorzustellen. Doch als Stet vorsingen soll, läuft er weg und verpasst damit eine einmalige Gelegenheit

Doch ein tragisches Ereignis verändert alles. Von einem Tag auf den anderen ist Stet durch den Unfalltod seiner Mutter auf sich allein gestellt. Sein Vater Gerard (Josh Lucas), den er nicht kennt, ist zwar bereit, für Stets Ausbildung aufzukommen, nicht aber, sich um den Sohn - ein ungewolltes Resultat einer kurzen Affäre - zu kümmern. Schließlich hat der erfolgreiche Geschäftsmann bereits eine Familie in New York, die nichts von Stets Existenz weiß und auch nichts erfahren soll. Miss Steel zeigt ihm eine für beide Seiten ideale Lösung: Der Vater bemüht sich um Stets Aufnahme im elitären "National Boychoir"-Internat und kann ihn somit von seiner Familie fern halten. Stet bekommt dafür die Chance auf ein besseres Leben und die Förderung seines Talentes. Die Aufnahme in die Eliteschule kostet den Vater einiges – Geld, das die pragmatische Schulleiterin (Kathy Bates) gerne annimmt.

Es ist Stets große und einzige Chance, aber er fühlt, dass er nicht hierher passt. Er ist mutterseelenallein unter verwöhnten Kindern aus gutem Haus, er hat nie Musik studiert und kann keine Noten lesen, fühlt sich unwohl in der Schuluniform und wird von seinen Mitschülern drangsaliert. Um sich etwas Anerkennung zu verschaffen, tut er sich mit kleinen verbotenen Aktionen wie Chipsautomaten knacken hervor. In Stet wachsen Zorn und Verzweiflung, die er nicht auszudrücken vermag. Seine Situation wird nicht leichter, als er gegen den kompromisslosesten und forderndsten Menschen aufbegehrt, dem er je begegnet ist: Der anerkannte, aber selbst ausgepowerte Chorleiter Carvelle.

Der Meister fordert von seinen Schülern bedingungslose Unterwerfung unter die Kunst und seine Art der Unterweisung und wirft Stet vor, undiszipliniert zu sein und sein Talent zu vergeuden. Doch die Krise, durch die Stet geht, scheint seine Stimme noch mehr zu formen, der Leidensdruck fördert einen erstaunlichen Klang zutage. Als er die Chance erhält, mit dem Chor auf Tour zu gehen, bereitet er sich mit großem Engagement darauf vor. Mit Hilfe eines neu gefundenen Freundes, versucht er seine Wissenslücken zu schließen und beeindruckt damit nicht nur den jungen Lehrer Wooly (Kevin McHale), der sich für Stet stark macht. Je mehr er singt, desto mehr wächst seine Leidenschaft für die Musik und sein Glaube an sich selbst – was auch Carvelle nicht verborgen bleibt.

Der Lohn seiner Mühen verändert Stet. Aber nicht nur ihn. Das oftmals heftige Zusammentreffen zwischen Lehrer und Schüler hinterlässt auch bei Carvelle Spuren. Als Stet aufgrund eines Disziplinarverfahrens der Schule verwiesen werden soll, setzt sich ausgerechnet der strenge Lehrer für dessen Verbleib ein. Gegen den Rat seines arroganten Mitarbeiters Drake (Eddie Izzard) gibt er Stet schließlich die Chance: Den Solopart im wichtigsten Konzert des Chors in New York.

Dabei kommt es zum Showdown mit Stets Rivalen, dem bisherigen Star-Sänger Devon (Joe West), der sich der unliebsamen Konkurrenz mit einem fiesen Trick entledigen will. Doch Stet feiert den Triumph seines jungen Lebens. Und Carvelle entdeckt mit Respekt und wachsender Zuneigung, dass Stet eine dieser seltenen großen Begabungen ist, die nur für kurze Zeit existiert und geformt werden kann – bis der Stimmbruch sie aus der Bahn wirft. Auch für Stet wird dieser Moment kommen – und der hält weitere ungeahnte Überraschungen für ihn bereit...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.120 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum