FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Hypnotiseur - Plakat zum Film

DER HYPNOTISEUR

("Hypnotisören")
(S, 2012)

Regie: Lasse Hallström
Film-Länge: 122 Min.
 
"Der Hypnotiseur" auf DVD bestellen
DVD:  6.49 EUR
"Der Hypnotiseur" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  7.99 EUR
 


 Kino-Start:
 21.02.2013

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.07.2013

 Pay-TV-Start:
 07.03.2014

 Free-TV-Start:
 11.01.2016

"Der Hypnotiseur" - Handlung und Infos zum Film:


Ein kalter Winterabend in Stockholm. Über Funk ruft die Landeskriminalpolizei Kommissar Joona Linna (Tobias Zilliacus) zu einem Einsatz: In einer Turnhalle in einem Vorort liegt ein Sportlehrer auf dem Boden, brutal hingerichtet durch zahlreiche Messerstiche.

Linna erreicht das Haus der Familie als Erster und findet dort auch die Mutter und die kleine Tochter ermordet vor. Offenbar sollte die ganze Familie ausgelöscht werden. Doch ein Opfer hat überlebt: der schwer verletzte Sohn Josef (Jonatan Bökman ). Um wichtige Hinweise zum Täter zu erhalten, muss Linna dringend den im Koma liegenden Josef verhören. Er kontaktiert den Arzt und Hypnotiseur Erik Maria Bark (Mikael Persbrandt), der den Jungen unter Hypnose befragen soll. Widerwillig lässt sich Bark darauf ein. Unter Hypnose scheint sich Josef an die Einzelheiten des Verbrechens erinnern zu können, aber bevor Bark tiefer in sein Bewusstsein eindringen kann, bricht er die Hypnose ab, weil sich der Zustand des Jungen dramatisch verschlechtert.

Zu Hause hat Bark – einmal mehr – Streit mit seiner Frau Simone (Lena Olin). Seit er sie vor Jahren mit einer anderen Frau betrogen hat, misstraut sie ihm völlig und macht ihm deshalb schwere Vorwürfe. Am Abend nimmt Bark Schlaftabletten, um trotz der vielen quälenden Gedanken zur Ruhe zu kommen, und so bemerkt er nicht, dass jemand in das Haus seiner Familie einbricht, Simone mit einer Spritze betäubt und ihren Sohn Benjamin (Oscar Pettersson) entführt. Als Simone am nächsten Morgen aufwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Sie weckt Bark aus seinem Tablettenschlaf, und gemeinsam suchen sie nach Benjamin, finden jedoch nur eine eindeutige Botschaft: "Schluss mit der Hypnose, oder er stirbt!" Aber welche Verbindung gibt es zwischen Benjamins Entführung und Barks Hypnosesitzung mit Josef?

Bark fährt wieder ins Krankenhaus, um Josef erneut zu hypnotisieren. Bei der zweiten Hypnose gesteht Josef das Unfassbare: Er hat seine Eltern und seine Schwester ermordet und sich dann selber seine Wunden zugefügt. Jemand habe ihn dazu gezwungen.

Währenddessen erhält Kommissar Joona Linna einen entscheidenden Hinweis: Josef wurde adoptiert! Daraufhin fügt Linna auch die letzten Puzzlestücke zusammen: Josefs leibliche Mutter Lydia (Anna Azcarate) ist vor einigen Monaten aus der Psychiatrie entlassen worden und geht über Leichen, um wieder mit ihrem Sohn zusammen zu sein. Sie hat Benjamin in ihre Gewalt gebracht – aber wo sind Lydia und Barks entführter Sohn jetzt? Ist Benjamin noch am Leben? Ohne ein aktuelles Foto von Lydia wird auch eine landesweite Fahndung vergebens sein. Es gibt nur eine Person, die Lydia vor Kurzem gesehen hat: Simone – in dem einen Moment, bevor das Betäubungsmittel in der Spritze ihr das Bewusstsein nahm. Damit Simone sich erinnern kann, muss Bark noch ein allerletztes Mal eine Hypnose vornehmen. Kann Simone ihrem Ehemann das erforderte Vertrauen entgegenbringen...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.194 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum