FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Liebe verfallen - Plakat zum Film

DER LIEBE VERFALLEN

("Falling In Love")
(USA, 1984)

Regie: Ulu Grosbard
Film-Länge: 107 Min.
 
"Der Liebe verfallen" auf DVD bestellen
DVD:  4.99 EUR
  


 Kino-Start:
 05.04.1985

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.06.2002

"Der Liebe verfallen" - Handlung und Infos zum Film:


Es passierte buchstäblich im Vorübergehen: Molly Gilmore (Meryl Streep) und Frank Raftis (Robert De Niro), beide auf der Jagd nach den letzten Weihnachtsgeschenken, stoßen in einer Buchhandlung zusammen und vertauschen ihre Taschen. So bekommt dann Mollys Mann Brian (David Clennon), das Buch über Gartenbau, mit dem er herzlich wenig anfangen kann und Franks Frau Ann (Jane Kaczmarek) ist verwirrt über das "Große Buch vom Segeln". Wie gut, dass man umtauschen kann. Aber in diesem Fall geht es noch einfacher - denn Molly und Frank begegnen sich wieder.

Diesmal tauschen sie allerdings nicht nur Bücher aus, sondern auch Blicke, die beiden sagen, dass da "etwas" ist. Sie entdecken, dass sie fast denselben Arbeitsweg haben und treffen sich morgens in der Bahn. Allerdings wollen beide vernünftig sein, da sie ja verheiratet sind, Frank hat sogar Kinder. Irgendwann merken sie aber, dass sie gegen die Gefühle nicht ankommen. Sie treffen sich heimlich und Frank ist der erste, der das Versteckspielen nicht mehr aushält und Ann von Molly erzählt. Die reist auch spontan zu ihrer Mutter - der Beginn einer Beziehung zwischen Molly und Frank ist das aber noch lange nicht...

Oh ja, klingt das alles kitschig - und das ist es von der Idee her auch: Die Liebe auf den ersten Blick, die man nicht vergessen kann, der man sich mit aller Vernunft erwehren will; und es doch nicht schafft. Klar, könnte dieser Streifen hemmungslos in die Trivialität abdriften - wären da nicht die von Ulu Grosbard sorgsam geführten Hauptdarsteller Streep und vor allem De Niro, die der Geschichte etwas Glaubhaftes, Nachempfindbares geben. Der Zuschauer wartet nicht wie in vielen Filmen dieser Machart auf das Happy End, sondern lässt sich gefangen nehmen und einfach nur erzählen, wie es weitergeht.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2021 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.5; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.336 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum