FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

El Olivo - Der Olivenbaum - Plakat zum Film

EL OLIVO - DER OLIVENBAUM

("El olivo")
(E/D, 2016)

Regie: Iciar Bollain
Film-Länge: 100 Min.
 
"El Olivo - Der Olivenbaum" auf DVD bestellen
DVD:  19.99 EUR
  


 Kino-Start:
 25.08.2016

 DVD/Blu-ray-Start:
 03.03.2017

 Free-TV-Start:
 26.09.2018

"El Olivo - Der Olivenbaum" - Handlung und Infos zum Film:


Die Zukunft sieht nicht eben rosig aus, und Alma (Anna Castillo) weiß das. Anfang 20, rebellisch und impulsiv, lässt sie keine Gelegenheit aus, sich mit Gott und der Welt anzulegen, vorzugsweise mit ihrem Vater Luis (Miguel Angel Aladren). Ihre ganze Liebe gilt ihrem Großvater Ramon (Manuel Cuicala), der langsam im Nebel des Alters zu verschwinden droht. Seit Jahren hat er aufgehört zu sprechen – seit die Familie gegen seinen Willen in den Jahren des Booms den uralten Olivenbaum verkauft hat, von dem es heißt, er sei zu Zeiten des antiken Roms gepflanzt worden. 30.000 Euro brachte der Baum damals ein, genug, um sich die Zustimmung des Bürgermeisters zum Bau eines Restaurants direkt am Strand zu erkaufen.

Heute sind die Träume des Booms längst geplatzt, das Restaurant eine Ruine. Alma jobbt auf einer Geflügelfarm; ihr Vater Luis ist in den wenig einträglichen Olivenanbau zurückgekehrt; ihr schräger Onkel Alcachofas (Javier Gutierrez), in den fetten Jahren unermüdlich schuftender Spediteur, schuftet nun schlecht bezahlt als LKW-Fahrer

Als der Verfall des Großvaters immer bedrohlicher wird, beschließt Alma zu handeln. Sie will den Olivenbaum zurückholen – das, was ihrer Wahrnehmung nach dem Großvater so sehr fehlt und womit ihre schönsten Kindheitserinnerungen verbunden sind. Doch der Baum steht in seiner beeindruckenden Mächtigkeit längst eingetopft im Atrium eines großen Düsseldorfer Energiekonzerns und ist als allseits beliebtes Symbol für Nachhaltigkeit sogar Teil des Firmenlogos geworden.

Hals über Kopf stürzt sich Alma in eine Reise, die Don Quijote alle Ehre machen würde. Umso mehr, als ihre beiden Sancho Pansas, ihr schräger Onkel Alcachofa und ihr still verliebter Kollege Rafa (Pep Ambros), keine Ahnung davon haben, wie schwierig die Unternehmung ist, auf die sie sich eingelassen haben. Ganz abgesehen davon, dass ihnen auch der LKW für die Fahrt nach Deutschland nicht ganz freiwillig überlassen wurde.

Zuhause bemühen sich die Freundinnen Wiki, Spezialistin in Sachen Internet, und Adelle (Paula Usero), als Vegetarierin nur sehr unwillige Vertretung des Jobs auf der Hühnerfarm, Unterstützung für Alma zu finden. Tatsächlich scheint die Nachricht vom verkauften Olivenbaum, vom Großvater im Hungerstreik und der zu allem entschlossenen Enkelin romantisch genug zu sein, um in Windeseile die Runde durch die sozialen Netzwerke Europas zu machen. Und noch ehe Alma, Alcachofa und Rafa in Düsseldorf sind, hat sich dort eine illustre "Free The Tree"-Bewegung formiert. Aber wird das reichen, um den Baum aus dem Atrium eines deutschen Großkonzerns in den Olivenhain der Familie zurückzuholen...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2021 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.5; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.357 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum