FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Der Soldat James Ryan - Plakat zum Film

DER SOLDAT JAMES RYAN

("Saving Private Ryan")
(USA, 1998)

Regie: Steven Spielberg
Film-Länge: 167 Min.
 
"Der Soldat James Ryan" auf DVD bestellen
DVD:  6.96 EUR
"Der Soldat James Ryan" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  12.99 EUR
 


 Kino-Start:
 08.10.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.10.2011

"Der Soldat James Ryan" - Handlung und Infos zum Film:


Der Zweite Weltkrieg war eines der folgenschwersten Ereignisse des 20. Jahrhunderts und ein entscheidender Augenblick für Amerika und die Welt. Er verschob Grenzen. Er veränderte für immer die Leben derer, die ihn überlebten, und er prägte die nachfolgenden Generationen. Man nannte ihn "den letzten großen Krieg". Nichts hat die Soldaten vor dem Strand von Omaha auf den Kampf vorbereiten können, der ihnen hier bevorsteht. Sie sind voller Hoffnung und Entschlossenheit, doch keiner von ihnen weiß, ob er die Landung an dem kleinen Strandabschnitt in der Normandie im Jahr 1944 überleben wird.

Während seine Augen die Küste der Normandie absuchen, glaubt auch Captain John Miller (Tom Hanks), dass die größte Herausforderung, der er je in diesem Krieg gegenüberstand, für ihn und seine Männer darin liegen wird, die Invasion zu überleben. Aber seine schwierigste Aufgabe liegt erst noch vor ihm. Noch während die Alliierten Streitkräfte am Strand von Omaha an Boden gewinnen, bekommt Miller den Befehl, sich mit seiner Einheit hinter die feindlichen Linien durchzuschlagen und dort einen Mann herauszuholen: den Soldaten James Ryan (Matt Damon). Ryan ist der jüngste von vier Brüdern; nachdem drei von ihnen kurz hintereinander im Kampf gefallen sind, ist er nun der letzte Überlebende seiner Familie.

Während das Sonderkommando tiefer ins Feindesland eindringt, stellen Captain Millers Männer ihre Befehle in Frage. Weshalb ist der eine es wert, das Leben von acht Männern zu riskieren - und weshalb ist das Leben dieses Soldaten mehr wert als das ihre...?

Fünf Jahre nach dem "OSCAR"-gekrönten "Schindlers Liste" widmet sich Erfolgsregisseur Steven Spielberg wieder einer Thematik aus dem Zweiten Weltkrieg. Und "Der Soldat James Ryan" beginnt ähnlich wie "Schindlers Liste" endete - auf einem Helden-Friedhof. Deutlich sieht man hier bereits, was Spielberg will: Er will nicht nur eine Episode aus dem Zweiten Weltkrieg erzählen, er will den Krieg "personalisieren", zeigen, dass menschliche Schicksale dahinter stecken. Und er erliegt zu keinem Zeitpunkt der Versuchung, seine Akteure zu heroisieren: Unverblümt zeigt er in vielen Szenen (schon in der famosen 25-minütigen Eröffnungssequenz über die Landung in der Normandie) die Grauen des Krieges. Wieder ein Film mit Nachwirkungen..


Die Redaktions-Wertung:85 %

     5 Oscar®s 1999:

  • Regie: Steven Spielberg
  • Kamera: Janusz Kaminski
  • Schnitt: Michael Kahn
  • Ton: Gary Rydstrom, Garry Summers, Andy Nelson, Ronald Judkins
  • Toneffektschnitt: Gary Rydstorm, Richard Hymns

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.809 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum