FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Derailed - Terror im Zug - Plakat zum Film

DERAILED - TERROR IM ZUG

("Derailed")
(USA, 2002)

Regie: Bob Misiorowski
Film-Länge: 85 Min.
 
"Derailed - Terror im Zug" auf DVD bestellen
DVD:  13.50 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 17.12.2002

"Derailed - Terror im Zug" - Handlung und Infos zum Film:


Eigentlich wollte Spezialagent Jacques Kristoff (Jean-Claude Van Damme) mit seiner Familie den Urlaub und seinen Geburtstag in Wien verbringen. Dort aber bestellt ihn sein Chef Lars (Dayton Callie) überraschend zu einem Treffen, seine Dienste sind dringend gefragt. Die HiTech-Diebin Galina Constantin (Laura Harring), die den Geheimdienst seit zehn Jahren immer wieder mit brisanten Informationen beliefert hat, bietet neue Erkenntnisse über eine reaktionäre Terrortruppe in der Slowakei und soll so schnell wie möglich nach München begleitet werden. Kristoff soll die Dame eskortieren, ihre Sicherheit gewährleisten und ihr für die wertvollen Dienste 50.000 Dollar übergeben. Kristoffs Ehefrau, die Ärztin Madeline (Susan Gibney), und die Kinder Cynthia (Sandra Vidal) und Ethan (Kristopher Van Damme) reagieren wenig erfreut, dass der Familienurlaub ein abruptes Ende findet. Lars ist jedoch ein wichtiger Klient, Kristoff hat keine Wahl - er muss abreisen.

Bratislawa, Slowakei. In einem Theater trifft Kristoff auf eine misstrauische Galina, die ihn sofort nach ihrer Entlohnung fragt und ganz offensichtlich wenig Begeisterung für den gemeinsamen München-Trip zeigt. Solche kleinen Verwerfungen treten jedoch schnell in den Hintergrund, als die beiden mit einem Trupp Soldaten aneinandergeraten, die ihnen nicht nur das Geld abnehmen, sondern auch ganz offensichtlich geschickt wurden, um Galina festzuhalten. Bislang ahnt Jacques Kristoff noch nicht, dass sein Schützling gerade erst einen Coup mit brandheißer Beute erfolgreich durchgezogen hat.

Die beiden müssen sich den Weg aus dem Theater freikämpfen. Eine rasante Flucht quer durch die Stadt beginnt. Nur dank Jacques Nahkampfstärke und seiner Kaltblütigkeit können sie den Verfolgern entkommen. Eine völlig zerstörte Tankstelle und zahlreiche Autowracks und zerstörte Militärfahrzeuge lassen sie dabei hinter ihnen zurück. Die wandlungsfähige Galina macht es ihrem neuen Beschützer mit immer neuen Verkleidungen keineswegs leicht. Mehr als einmal versucht sie auch Kristoff abzuhängen, doch der erfahrene Profi lässt sich nicht so leicht abschütteln. Schließlich erreichen sie in allerletzter Sekunde den rettenden Nachtzug. Ein paar unangenehme Momente noch, quälende Kontrollen und misstrauische Blicke der kontrollierenden Beamten und sie sind an Bord des München-Expresses. Das schwer bewachte Bratislawa bleibt in der Nacht zurück. Erleichtert ziehen sich Kristoff und Galina in ein Schlafwagenabteil zurück. Jetzt soll der angenehme Teil der Reise folgen. Erotische Avancen der Lady aber weist Kristoff zurück.

Dennoch fällt er aus allen Wolken, als seine Familie plötzlich vor der Abteiltür steht. Madeline und die Kids sind in Wien zugestiegen - immerhin ist heute Jacques Kristoffs Geburtstag. Als aber Madeline die attraktive Galina entdeckt und Jacques nur lahme Erklärungen vorbringen kann, herrscht eisige Stimmung. Madeline ist sich sicher, dass ihr Mann sich wegen eines romantischen Abenteuers von seiner Familie abgesetzt hat. Sie soll bald eines Besseren belehrt werden, doch vorerst trennt man sich frostig und unversöhnlich.

Das aber ist nur der Anfang höchst dramatischer Ereignisse. In Wien ist auch der Terrorboss Mason und seine Killertruppe, darunter die ebenso verführerische, wie tödliche Natasha zugestiegen. Der skrupellose und entschlossene Mason Cole (Tomas Arana) ist ein alter Bekannter von Galina - und diesmal jagt er etwas, das er zu Recht in ihrem Besitz vermutet. Schnell und ohne Zögern übernehmen seine Männer den Zug, besetzen die Lok und gehen dabei mit äußerster Brutalität vor. Wer auch nur den Versuch unternimmt, sich zu wehren, wird gnadenlos liquidiert...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 06.11.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.670 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum