FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Genialität des Augenblicks - Der Fotograf Günter Rössler - Plakat zum Film

DIE GENIALITäT DES AUGENBLICKS - DER FOTOGRAF GüNTER RöSSLER

(D, 2012)

Regie: Fred R. Willitzkat
Film-Länge: 93 Min.
 
"Die Genialität des Augenblicks - Der Fotograf Günter Rössler" auf DVD bestellen
DVD:  15.80 EUR
  


 Kino-Start:
 13.12.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 12.11.2012

 Free-TV-Start:
 09.08.2015

"Die Genialität des Augenblicks - Der Fotograf Günter Rössler" - Handlung und Infos zum Film:


Ein bekannter Kollege, Roger Rössing, schrieb anerkennend über den Fotografen Günter Rössler: "An den Traum glauben, aber das Leben aufmerksam beobachten – das ist wohl eines der Geheimnisse, die Rösslers Bilder so unverwechselbar werden lassen." Er selbst sah einmal scherzhaft seine Biografie als "Mein Leben in vielen Akten."

Mit seiner Aktfotografie, die er in der DDR als ernsthafte und eigenständige Kunstform in die öffentliche Diskussion einführte, "schrieb" er Kunstgeschichte. Rösslers 85. Geburtstag 2011 inspirierte Fred R. Willitzkat zu dem Dokumentarfilm "Die Genialität des Augenblicks - Der Fotograf Günter Rössler" mit dem Impetus, uns die Persönlichkeit des Künstlers nahezubringen, seine Gedankenwelt, die Spezifik seines Arbeitens, sein Ethos.

Eigene Rückblicke auf Biografie und Passion, ein Erinnerungsteppich von Freunden, der Familie und vor allem von seinen wichtigsten Modellen. Ein Film mit ruhigem Fluss des Erzählstromes, eine sympathische, emotional berührende Hommage, die der Eigenart des Künstlers gerecht wird. Der Zuschauer erfährt und erlebt Günter Rössler als einen großen Naiven der Fotografie. Aktfotografie war für ihn "Andachtsfotografie". Seine Modelle gleichsam Madonnen, vor denen er niederkniete: "Harmonie und Vertrautheit sind mir wichtig."

Rössler wahrte und hütete die Verletzlichkeit der Aktfotografie und damit auch die Integrität und Identität der Frau. Voyeurismus war ihm fremd und verhasst. Der Zuschauer spürt in Günter Rössler eine tiefe Sehnsucht nach Schönheit und Harmonie, sieht in ihm einen Glückssucher. So wie Rössler selbst im Abend seines Lebens sich als einen glücklichen Menschen sieht. Ein Glück, dass man so leben kann - und bei dem man wünscht, dass es noch eine Weile so bleibt...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum