FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die letzte Vorstellung - Plakat zum Film

DIE LETZTE VORSTELLUNG

("The Last Picture Show")
(USA, 1971)

Regie: Peter Bogdanovich
Film-Länge: 118 Min.
 
"Die letzte Vorstellung" auf DVD bestellen
DVD:  19.25 EUR
  


 Kino-Start:
 25.03.1973

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.11.2001

"Die letzte Vorstellung" - Handlung und Infos zum Film:


Eine kleine Stadt in Texas, mitten in den 1950ern. Sonny Crawford (Timothy Bottoms) ist begeisterter Kinogänger und hat sich gerade zusammen mit seiner Freundin Charlene Duggs (Sharon Taggart alias Sharon Ullrick) "Vater der Braut" angesehen. Leider hat er vor lauter Filmbegeisterung den gemeinsamen Jahrestag vergessen. Sie wird zickig - da macht man eben besser Schluss ... Duane Jackson (Jeff Bridges) ist schon lange mit Jacy Farrow (Cybil Shepherd) zusammen, obwohl deren Mutter Lois (Ellen Burstyn) meint, sie solle lieber ein bisschen "`rumexperimentieren" und sich einen reichen Mann suchen...

Sonny will seinem Basketballtrainer Mr. Popper (Bill Thurman) einen Gefallen tun und fährt dessen Frau Ruth (Cloris Leachman) zum Arzt. Er merkt, dass sie unglücklich ist, versucht sie zu trösten - und ist plötzlich mitten in einer stürmischen Liebesaffäre, die es unter allen Umständen zu verheimlichen gilt ... Unterdessen hat Jacy ausgerechnet am Weihnachtsabend dem offensichtlich etwas betuchteren Lester Marlow (Randy Quaid) versprochen, mit auf eine Pool-Party zu kommen. Die ist dann allerdings etwas außergewöhnlich...

Und dann ist da noch "Sam der Löwe" (Ben Johnson), Besitzer der örtlichen Spielhalle ... Regisseur Peter Bogdanovich reiht in "Die letzte Vorstellung" mehrere Episoden aneinander und verwebt sie am Schluss zu einer Geschichte, in der die Fäden immer `mal wieder zusammenlaufen und sich wieder voneinander entfernen. Beeindruckend ist zu sehen, wie er die Stimmung der 1950er Jahre einfängt - und das nicht nur durch den mutigen Entschluss, den ganzen Film im Jahr 1971 in Schwarz/Weiß zu drehen, und auch nicht nur durch die guten, altmodischen Country-Songs von Hank Williams oder Frankie Lane. Bogdanovich schafft es einfach, die Atmosphäre, die Stimmung einer (damals schon) 20 Jahre zurückliegenden Zeit zurückzuzaubern. Weitere 20 Jahre später versuchte er dies nochmals, indem er mit denselben Darstellern die Fortsetzung "Texasville" drehte. "Die letzte Vorstellung" wurde für insgesamt acht "OSCAR"s nominiert: Bester Film, Kamera, Drehbuch, Jeff Bridges, Ellen Burstyn, Ben Johnson und Cloris Leachman (allesamt als Nebendarsteller(innen)) - die beiden letztgenannten bekamen schließlich die begehrte Trophäe.


Die Redaktions-Wertung:70 %

     2 Oscar®s 1972:

  • Nebendarsteller: Ben Johnson
  • Nebendarstellerin: Cloris Leachman

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.114 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum