FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Schwester der Königin - Plakat zum Film

DIE SCHWESTER DER KöNIGIN

("The Other Boleyn Girl")
(USA, 2008)

Regie: Justin Chadwick
Film-Länge: 114 Min.
 
"Die Schwester der Königin" auf DVD bestellen
DVD:  5.55 EUR
"Die Schwester der Königin" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.99 EUR
 


 Kino-Start:
 06.03.2008

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.01.2011

 Pay-TV-Start:
 18.04.2009

 Free-TV-Start:
 24.05.2010

"Die Schwester der Königin" - Handlung und Infos zum Film:


Anne (Natalie Portman) und ihre jüngere Schwester Mary (Scarlett Johansson) sind für ihren ehrgeizigen Vater Sir Thomas Boleyn (Mark Rylance) kostbare Aktivposten, deren Privatleben sorgfältig gesteuert werden muss, um der Familie den größtmöglichen finanziellen und gesellschaftlichen Vorteil zu sichern. In der Überzeugung, dass Anne über das Potential verfügt, einen höhergestellten Bewerber anzulocken, lehnt Sir Thomas das Eheangebot einer angesehenen Händlerfamilie ab und bietet statt dessen Mary als Braut.

Schon bald sieht Sir Thomas eine einmalige Gelegenheit gekommen, um Annes Schönheit und Intelligenz im besten Licht zu präsentieren: sein Schwager, der Herzog von Norfolk (David Morrissey), arrangiert einen Besuch im Hause der Boleyns – Gast soll König Heinrich VIII. (Eric Bana) höchstpersönlich sein. Sir Thomas weiß nur zu genau, dass Königin Katharina von Aragon (Ana Torrent) keinen männlichen Thronfolger zu gebären vermochte und König Heinrich bereits Ausschau nach einer Mätresse hält; daher weist er Anne an, sich von ihrer besten Seite zu zeigen, um den Monarchen zu beeindrucken. Der König ist augenblicklich von der wagemutigen jungen Frau gebannt, doch Anne erweist sich als zu eigensinnig für diesen König, der sich stattdessen für die sanftmütige und ebenso hübsche – wenn auch jungvermählte – Mary interessiert.

Zutiefst bezaubert von Mary, ruft der König die gesamte Boleyn-Familie – inklusive Mutter (Kristin Scott Thomas), Vater, Norfolk, beide Schwestern und ihren Bruder George (Jim Sturgess) – an den königlichen Hof, in der ausdrücklichen Absicht, Mary zu seiner Geliebten zu machen. Sir Thomas und der Herzog von Norfolk sind von dieser Wendung begeistert – und sogar Marys passiver Ehemann stimmt pflichtgetreu dem zweifelhaften Arrangement zu. Doch Mary, im Herzen ein einfaches Mädchen vom Lande, hat kein Interesse am Leben einer Mätresse bei Hof. Anne hingegen hat die Zurückweisung durch den König nicht verwunden und frisst die Wut auf ihre Schwester zunächst in sich hinein. In einem verzweifelten Versuch, ihre eigene Zukunft und ihr Glück zu sichern, flieht sie in eine verbotene, geheime Eheschließung, doch sehr schnell kommt ihr ihre Familie auf die Schliche. Sie schicken Anne nach Frankreich und verbannen sie vom Tudor-Hof.

Trotz ihrer anfänglichen Widerwilligkeit verliebt sich Mary schon bald aufrichtig in den zärtlichen und aufmerksamen Heinrich. Sie wird von ihm schwanger und alles läuft zur Zufriedenheit – bis Komplikationen in der Schwangerschaft sie ans Bett fesseln und das romantische Interesse des Königs erlischt. Das ist der Moment, auf den Anne gewartet hat. Gerade als Mary und George ihre Stellungen am Hof allmählich bedroht sehen, kehrt die noch immer verbitterte Anne zurück, befeuert von einem einzigen Ziel: Sie hat vor, den König zu verführen und Rache zu üben für das, was sie als unverzeihlichen Verrat ihrer Schwester Mary ansieht.

Die intrigante Anne sorgt sogar dafür, dass König Heinrich ihre Schwester Mary und das neugeborene Kind – einen Jungen! - des Hofes verweist und zurück zu aufs Land geschickt wird. Nachdem Mary aus dem Weg geschafft wurde, beginnt Anne mit ihrer ausgefeilten Strategie – denn sie will nicht nur die Mätresse des Königs, sondern selbst Königin werden. Sie gibt sich ihm nicht hin, sondern verlangt, dass der König seine 20jährige Ehe mit Katharina von Aragon annulliert und die alternde Königin wegschickt. Heinrich lehnt zunächst ab – denn eine solche Entscheidung würde bedeuten, mit dem Papst in Rom zu brechen und Englands Zukunft aufs Spiel zu setzen.

Als dieser missglückte Spielzug droht, ihre gesamte Strategie zu Fall zu bringen, besinnt sich die berechnende Anne auf den einzigen Menschen, auf den sie sich immer wird verlassen können: sie ruft ihre Schwester Mary zurück an den Hof. Mary ihrerseits möchte mit ihrer Schwester Frieden schließen und überredet Heinrich, auf Anne zu vertrauen; und der König, von "dem anderen Boleyn-Mädchen" überzeugt, nimmt Anne, die nun von ihm schwanger ist, zur Frau. Anne hat gewonnen – sie wird zur Königin von England gekrönt. Doch Annes Sieg fordert einen hohen Tribut. Heinrichs umstrittene Eheschließung mit Anne wächst sich am Hofe zum Skandal aus, und die Auswirkungen seines Bruchs mit Rom bringen England an die Schwelle zum Krieg…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum