FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Super-Ex - Plakat zum Film

DIE SUPER-EX

("My Super Ex-Girlfriend")
(USA, 2006)

Regie: Ivan Reitman
Film-Länge: 95 Min.
 
"Die Super-Ex" auf DVD bestellen
DVD:  6.29 EUR
"Die Super-Ex" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  10.49 EUR
 


 Kino-Start:
 16.11.2006

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.05.2007

 Pay-TV-Start:
 16.03.2008

 Free-TV-Start:
 16.08.2009

"Die Super-Ex" - Handlung und Infos zum Film:


Verführerisch funkeln Diamantencolliers und Juwelengeschmeide, allerdings nicht mehr in den samtenen Schaukästen von Bulgari: Mit Waffengewalt rauben maskierte Männer den Nobel-Juwelier aus. Doch ihre Flucht endet abrupt. Ein Luftwirbel zischt durch den Himmel, das Gangsterauto schleudert umher, kurz darauf sind die Räuber am Ende. Die New Yorker Zeitungen jubeln: Eine neue Tat von Superheldin G-Girl (Uma Thurman).

Tags darauf ist Architekt Matt Saunders (Luke Wilson) gemeinsam mit seinem besten Freund Vaughn Haige (Rainn Wilson) unterwegs zur Arbeit. In der U-Bahn fällt ihm eine adrette, hübsche, dunkelhaarige Frau mit Brille auf, und auf Vaughns Drängen spricht Matt sie an. Als er gerade dabei ist, sie zu einem Kaffee einzuladen, schnappt sich ein Dieb ihre Tasche und flüchtet. Matt nimmt die Verfolgung auf, doch die Jagd endet für Matt schmählich in einem Müllcontainer. Als er sich wieder aufrappelt, steht die bebrillte Schöne aus der U-Bahn vor ihm, mit ihrer Tasche. Nach diesem turbulenten Auftakt kann Matt sich nun endlich mit ihr verabreden, und so lernt er sie kennen: Jenny Johnson. Und ahnt nicht, dass sie eine zweite Identität hat: G-Girl.

Im Büro schwärmt ihm seine Kollegin Hannah Lewis (Anna Faris) von ihrem Freund Steve (Mark Consuelos), dem Unterwäsche-Model, vor. Als Hannah einige Akten aus einem hohen Regal fischt, schaut Matt ihr interessiert auf den Po und wird von seiner Chefin Carla Dunkirk (Wanda Sykes) mal wieder der sexuellen Belästigung bezichtigt. Doch das kann Matt nicht von der Frauenwelt fernhalten: Entschlossen ruft er Jenny an und verabredet sich mit ihr für den folgenden Abend.

Beim Dinner stellt er fest, dass Jenny eine echte Plaudertasche ist, die auch heikle Themen wie Sex nicht ausspart. Als Matt von seinem Job erzählt, hört sie jedoch kaum zu: Mit ihrem Super-Gehör lauscht sie dem Funkverkehr der New Yorker Feuerwehr. Jenny wird klar, ihre Fähigkeiten als G-Girl sind gefordert. Also entschuldigt sie sich kurz, und während Matt sie auf der Toilette wähnt, löscht sie als G-Girl ein brennendes Hochhaus. Als sie an Matts Tisch zurückkehrt, zeugt nur ein kleiner Rußfleck von ihrem Einsatz.

Matt hält Jenny für etwas exzentrisch, doch Kollegin Hannah bestätigt ihm, dass Frauen mit kleinen Macken genau das Richtige für ihn sind. Dabei stellt sie ihm Steve vor, der eine ziemlich große Macke zu haben scheint. Beim Squash spielen rät ihm später auch Vaughn, sich unbedingt weiter mit Jenny zu verabreden. Neurotische Frauen sind gut im Bett, behauptet Vaughn zu wissen.

Zum zweiten Date schenkt Matt Jenny eine rote Rose. Was sie zu einem ausschweifenden Monolog über die Bedeutung der Blume verleitet. Jenny zeigt Matt die Kunstgalerie, in der sie arbeitet, und dort küssen sie sich zum ersten Mal. Wobei Jenny sich sofort beschwert, dass Matt seine Zunge völlig falsch benutzt. Dennoch landen er und Jenny schließlich in seiner Wohnung. Dort verbringen die Zwei eine extrem wilde Nacht – so wild, dass anschließend eine Schlafzimmer-Renovierung fällig ist. Was sie nicht ahnen: Längst werden sie von Super-Bösewicht Professor Bedlam (Eddie Izzard), einem fanatischen G-Girl-Hasser, beobachtet. Bedlam hat ein paar böse Pläne mit den beiden.

Als Matt sich das nächste Mal auf dem Weg zu Jenny befindet, versperren ihm plötzlich zwei bullige Typen den Weg und zerren ihn in eine Limousine. Im Innern macht er die Bekanntschaft von Professor Bedlam. Dieser möchte vom ahnungslosen Matt Informationen über Jenny. Matt, der noch immer nicht weiß, dass es sich bei seiner Freundin um Superheldin G-Girl handelt, kann Bedlam keine befriedigende Auskunft geben. Also hängt der Professor ihn kopfüber an der Fackel der Freiheitsstatue auf, als Sprechhilfe, sozusagen. Bevor Matt im freien Fall gen Erde stürzt, naht zum Glück Rettung: G-Girl fängt ihn auf – und verbietet ihm, ihr ins Gesicht zu schauen. Bei ihrem nächsten Date erzählt Matt aufgeregt von dem Zwischenfall, von seiner Entführung durch Bedlam, dessen Interesse an Jenny und der wundersamen Rettung durch G-Girl. Matt gerät geradezu ins Schwärmen. Während er kurz weg schaut, rettet Jenny ein Kind vor einem heranbrausenden Auto. Sie wird selbst angefahren und durch die Luft geschleudert. Als sie unverletzt aufsteht, glaubt Matt an ein Wunder…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum