FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Die Trauzeugen - Plakat zum Film

DIE TRAUZEUGEN

("A Few Best Men")
(AUS, 2011)

Regie: Stephan Elliott
Film-Länge: 97 Min.
 
"Die Trauzeugen" auf DVD bestellen
DVD:  4.87 EUR
"Die Trauzeugen" auf Blu Ray bestellen 


 Kino-Start:
 14.06.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.11.2012

 Pay-TV-Start:
 12.08.2013

 Free-TV-Start:
 20.09.2014

"Die Trauzeugen" - Handlung und Infos zum Film:


Alles beginnt mit einem Traumurlaub in der Südsee. Dort trifft der junge Engländer David (Xavier Samuel) Mia (Laura Brent) aus Australien. Es ist Liebe auf den ersten Blick und sie beschließen zu heiraten.

Im strömenden Regen kehrt David ins kalte London zurück. In seiner Wohnung reißt er sich als erstes die völlig durchnässten Klamotten vom Leib – und steht unversehens und nackt vor seinen versammelten Freunden und Bekannten, die seine Rückkehr mit einer Überraschungsparty feiern wollen. Noch am selben Abend erzählt David seinen besten Freunden Tom (Kris Marshall), Graham (Kevin Bishop) und Luke (Tim Draxl) von Mia und von der Hochzeit, die in Australien stattfinden soll. Er bittet sie, mitzukommen und ihm bei der Hochzeit als Trauzeugen moralische Unterstützung zu leisten – eine Bitte mit Folgen…! Denn nachdem sie ihren anfänglichen Schock überwunden haben, erklären sich die drei tatsächlich bereit mitzukommen – selbst Luke, der völlig von der Rolle ist, seit ihn seine Freundin für einen anderen verlassen hat.

In Sydney angekommen, wird David bei der Einreise sofort aus der Schlange gewunken – und in den VIP-Raum geleitet, wo ihn Maureen (Elizabeth Debecki), die ambitionierte Assistentin des Brautvaters, erwartet. Was David bisher nicht klar war: Sein zukünftiger Schwiegervater Jim Ramme (Jonathan Biggins) ist ein Multimillionär und einflussreicher Senator, der sein Vermögen mit Schafzucht gemacht hat.

Vor dem Flughafen wartet Mia, um David abzuholen. Voller Wiedersehensfreude begeben sie sich auf den Weg zum Anwesen der Familie, während Tom, Graham und Luke mit ihrem Mietwagen noch einen Abstecher zum Drogendealer Ray (Steve Le Marquand) machen, den sie im Internet aufgestöbert haben: Denn man begeht keine Hochzeit ohne einen anständigen Joint! Der Besuch in Rays völlig heruntergekommener Bruchbude läuft jedoch nicht ganz reibungslos. Ray frisst einen Narren an Graham und will sich mit ihm verabreden. Beim überstürzten Rückzugsmanöver greift Graham in Panik nach der falschen Tasche. Eine Verwechslung mit Folgen.

Inzwischen ist David auf Yester Grange, dem Sitz der Familie, angekommen und lernt den Rest der Familie kennen: Mias exaltierte Mutter Barbara (Olivia Newton-John), ihre sarkastische Schwester Daphne (Rebel Wilson) – und natürlich das Familienoberhaupt Jim. Jim führt David über das weitläufige Anwesen und stellt ihm dabei auch Ramsy vor: Preisgekrönter Schafbock und Jims ganzer Stolz.

Mittlerweile sind auch Tom, Graham und Luke eingetroffen. Nach einem gründlich daneben gegangenen Familiendinner folgt ein Junggesellenabschied, an den sich am nächsten Morgen der völlig verkaterte David nur sehr dunkel erinnern kann. Doch als er Ramsy bei sich im Zimmer entdeckt, herausgeputzt mit Lippenstift, Flitter an den Hörnern und Reizwäsche, ist er schlagartig nüchtern. Was war in der Nacht zuvor nur vorgefallen?

Das Schaf muss weg! Wütend verlangt er von Tom und Graham, Ramsy in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen und in seinen Stall zurückzuschaffen. Doch die haben jetzt andere Sorgen. Graham musste gerade feststellen, dass er bei Ray die falsche Tasche mitgenommen hat. Schockiert starrt er auf den Inhalt: jede Menge Drogen, eine Pistole und allerlei Krimskrams! Tom und Graham versuchen, mit einer Nachricht auf Rays Mailbox die Sache in Ordnung zu bringen. Doch der hat die Verwechslung längst bemerkt und macht sich wütend auf die Suche nach den Beiden.

Während die Hochzeitsgäste eintreffen, ertränkt Luke seinen Liebeskummer in Champagner und muss schließlich sturzbetrunken von Graham weggeschafft werden. Ramsy, schon verzweifelt von seinem Besitzer gesucht, nutzt den unbeobachteten Moment, um sich über den Inhalt von Rays Tasche herzumachen. Genüsslich verspeist er die Koks-Päckchen.

Fassen wir, während das Brautpaar den Hochzeitswalzer tanzt, an dieser Stelle noch einmal zusammen: Ein preisgekrönter Merinobock mit Kokspäckchen im Magen, ein schießwütiger Drogendealer im Anmarsch, eine hysterische Brautmutter, ein Gastgeber am Durchdrehen und drei Trauzeugen: einer Suizid gefährdet, einer zugedröhnt und einer schlicht verantwortungslos. Was soll da noch schief gehen...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.933 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum