FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Ein Date zu dritt - Plakat zum Film

EIN DATE ZU DRITT

("Three To Tango")
(USA, 1999)

Regie: Damon Santostefano
Film-Länge: 98 Min.
 
"Ein Date zu dritt" auf DVD bestellen
DVD:  8.65 EUR
  


 Kino-Start:
 08.06.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 09.02.2001

 Pay-TV-Start:
 10.02.2002

 Free-TV-Start:
 12.10.2003

"Ein Date zu dritt" - Handlung und Infos zum Film:


Zusammen mit seinem Partner Peter Steinberg (Oliver Platt) betreibt Oscar Novak (Matthew Perry) ein kleines Architekturbüro in Chicago. Gemeinsam haben sie sich gerade um einen Riesenauftrag beworben: Für den Wirtschaftstycoon Charles Newman (Dylan McDermott) sollen sie auf dem Gelände eines historischen Gebäudes ein neues Kulturzentrum entwerfen. Dabei stehen sie in direkter Konkurrenz zu ihren Kollegen Strauss (John C. McGinley) und Decker (Bob Balaban); daher gilt es, sich die Sympathien des potenziellen Auftraggebers zu erhalten. So hat Oscar auch keine Chance, als Newman ihn bittet, doch ein bisschen auf seine Freundin Amy (Neve Campbell) aufzupassen. Selbst hat er dafür nicht so viel Zeit, ist er doch mit Olivia (Kelly Rowan) verheiratet.

Warum Newman gerade ihm seine Geliebte anvertraut, erfährt Oscar erst später: Aufgrund einer Fehlinformation hält der Wirtschaftsmagnat ihn für schwul. Ein verhängnisvoller Irrtum, zeigt doch nur Oscars Partner Peter homosexuelle Neigungen. Erschwerend kommt hinzu, dass Oscar Amy mehr als sympathisch findet; mehr kann daraus allerdings nicht werden, schließlich teilt auch Amy den Irrglauben über Oscars Veranlagung. Eine Gelegenheit, die Situation aufzuklären, hat der Arme allerdings auch nicht: Schließlich hat er seinem (Geschäfts-)Partner versprochen, alles zu unterlassen, was das 90-Millionen-Dollar-Projekt gefährden könnte. Und so verstrickt sich Oscar Novak immer tiefer in seine Lebenslüge - ohne Chance auf sein "Coming Out"...

"Ein Date zu Dritt" ist als "Romantic Comedy" konzipiert und dafür auch gut besetzt: Matthew Perry schafft es, herrlich ausdrucksvoll-ausdruckslose Gesichter zu machen, als sei er ein Bruder von Tom Hanks. Neve Campbell schafft es, weg von ihrem "Schlampen-Image" als umworbenes Girl zu überzeugen und Dylan McDermott als Dritter darf und muss einfach nur bieder und "streng" sein. Unterstützt durch ein witziges Dialog-Buch funktioniert "Ein Date zu Dritt" und lässt den Zuschauern auch nach der Auflösung das eine oder andere Mal aufstöhnen.


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum