FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Ein Tag im September - Plakat zum Film

EIN TAG IM SEPTEMBER

("One Day In September")
(USA, 1999)

Regie: Kevin Macdonald
Film-Länge: 94 Min.
 
"Ein Tag im September" auf DVD bestellen
DVD:  38.88 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 07.03.2001

"Ein Tag im September" - Handlung und Infos zum Film:


Die Olympischen Sommerspiele 1972 in München sollten besonders fröhlich werden: Deutschland sah hier die große Chance, das Ansehen wiederherzustellen, was nicht zuletzt durch die von den Nazis "missbrauchten" Spielen 1936 in Berlin gelitten hatte. Am elften Tag geschah jedoch das unvorstellbare: Am 5. September 1972 drangen bewaffnete palästinensische Terroristen in das Olympische Dorf ein, überfielen das Quartier der israelischen Mannschaft, erschossen zwei Mitglieder und nahmen den Rest als Geisel.

236 arabische Gefangene sollten mit der Aktion aus diversen Gefängnissen freigepresst werden. Die israelische Regierung signalisierte sofort, dass sie nicht bereit sei, irgendwelche Verhandlungen aufzunehmen. Die Chancen für die Geiseln schienen zu schwinden. Walter Tröger, damals Bürgermeister des Olympischen Dorfs, und diverse Polizisten versuchten mit den Terroristen in einen Dialog zu treten - allerdings ohne Erfolg. Das Ende ist bekannt, wird aber hier bewegend und spannend erzählt...

Neben diversen Zeitzeugen wie der Witwe des israelischen Fechttrainers Andre Spitzer, am Einsatz beteiligten Polizisten oder dem damaligen Aussenminister Hans-Dietrich Genscher, kommt hier zum ersten Mal Jamal Al Gashey, der einzige bis heute Überlebende der am Überfall beteiligten Palästinenser, zu Wort. Er zeigt bis heute keine Reue für seine Tat. Bewegend sind vor allem die recht persönlichen Eindrücke von Ankie Spitzer, die dem Geschehen eine sehr persönliche Note geben. Gleichzeitig kommen einige - vermeintliche - Fehler und Fehleinschätzungen in der damaligen Polizeiarbeit ans Tageslicht. Recht überraschend gewann "Ein Tag im September" 1999 gegen den haushohen Favoriten "Buena Vista Social Club" den "OSCAR" als bester Dokumentarfilm. In Deutschland kam der Streifen nicht in die Kinos.


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.08.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.564 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum