FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Elisa - Plakat zum Film

ELISA

("Elisa")
(F, 1994)

Regie: Jean Becker
Film-Länge: 111 Min.
 
"Elisa" auf DVD bestellen
DVD - ohne deutschen Ton!:  13.08 EUR
  


 Kino-Start:
 07.12.1995

"Elisa" - Handlung und Infos zum Film:


Den Vorspann von Jean Beckers Film versteht man erst eine ganze Zeit später: Eine junge Mutter versucht ihr Kind mit einem Kissen zu ersticken und erschießt sich anschließend. Das Kind wird mit dem Notarztwagen in eine Klinik eingeliefert.

Dieses Kind ist Marie (Vanessa Paradis). Ihr Vater Lebovitch (Gerard Depardieu) hat ihre Mutter Elisa (Florence Thomassin) schon sehr früh verlassen und irgendwie kam diese dann mit ihrem Leben nicht mehr klar. Marie wächst daraufhin bei ihren Großeltern auf, zu denen sie allerdings ein gestörtes Verhältnis hat: Sie kann ihnen nicht verzeihen, dass diese Elisa und Marie einst wegschickten, als sie um Aufnahme bat. Schließlich entschließt sich Marie ihre Großeltern zu verlassen und in ein Waisenhaus zu gehen.

All dies erfährt der Zuschauer in Rückblenden. Die Handlung beginnt, als die inzwischen 17-jährige Marie mit ihrer Freundin Solange (Clothilde Courau) und dem jungen Ahmed (Sekkou Sall) auf der Straße lebt und sich von Gelegenheitsdiebstählen ernährt. Irgendwann steigt aber in Marie der Zorn auf ihren Vater hoch und sie beschließt, ihn zu suchen - nur mit einem Ziel: Ihn umzubringen.

Eigentlich wäre "Marie" ein besserer Titel für den Film gewesen. Denn "Elisa" wird erst nach mehr als einer Stunde zum Mittelpunkt des Films, wenn die Rückblenden häufiger werden und schließlich auch - ebenfalls erst gegen Ende des Films - der lang erwartete Gerard Depardieu seinen ersten Leinwandauftritt hat. Davor ist "Elisa" eine recht interessante Studie einer jungen Frau - ab hier verliert der Film jedoch. Zu langatmig die Szenen, in der Marie sich ihrem Vater nähert, zu lange dauert es, bis der über Maries Identität im Bild ist. Eine gute Leistung bietet allerdings die vorher vorwiegend als Sängerin bekannte Vanessa Paradis in ihrem zweiten großen Kino-Film.


Die Redaktions-Wertung:30 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.744 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum