FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Fisherman

FISHERMAN'S FRIENDS

("Fisherman's Friends")
(GB, 2019)

Regie: Chris Foggin
Film-Länge: 112 Min.
 
"Fisherman
DVD:  12.99 EUR
"Fisherman
Blu-ray:  15.99 EUR
 


 Kino-Start:
 08.08.2019

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.12.2019

"Fisherman's Friends" - Handlung und Infos zum Film:


Es sollte ein richtig wilder Junggesellenabschied werden. Doch für ihr Männerwochenende haben sich Musikmanager Danny (Daniel Mays), Bräutigam Henry, Kollege Driss und ihr Boss Troy ausgerechnet den beschaulichen Fischerort Port Isaac in Cornwall ausgesucht. Im Pub gibt’s das falsche Bier und eine Yacht kann man hier auch nicht chartern. Die vier hippen Londoner müssen sich mit Stand-up-Paddling begnügen – und geraten prompt in Seenot. Ihre Retter, Fischer Jim (James Purefoy) und seine Kumpel, die als freiwillige Küstenwache einspringen, amüsieren sich köstlich über die Großstadt-Weicheier. Kein Wunder, dass sie Danny auslachen, als er ihnen wenig später ein großspuriges Angebot macht.

Jim, Jago (David Hayman), Rowan (Sam Swainsbury) und ihre Fischer-Gang treten nämlich als Shanty-Chor Fisherman's Friends auf und schmettern am Hafen Seemannslieder. Dannys Boss Troy zeigt sich von dem kleinen Open-Air-Konzert beeindruckt und verlangt, dass Danny die Stimmungskanonen unter Vertrag nimmt – koste es, was es wolle. Leider bekommt der beflissene Danny nicht mit, dass seine Kollegen sich einen hinterhältigen Scherz mit ihm erlauben: Er soll sich erst wieder in London blicken lassen, wenn die Fisherman's Friends unterschrieben haben. Der arme Danny sitzt also in Port Isaac fest – mit einem absurden Auftrag, von dem (vermeintlich) sein Job abhängt.

Verzweifelt hängt er sich an die Friends. Barfrau Maggie (Maggie Steed), die gute Seele des Pubs Golden Lion, hat Mitleid, als der nervöse Danny am Stammtisch der Fishermen abblitzt. Immerhin gibt Jago ihm den Tipp, dass er zuerst den ruppigen Jim überreden sollte, der in der Gruppe das Sagen hat. Das kann dauern! Notgedrungen zieht Danny ins einzige Bed and Breakfast vor Ort, das von Jims Tochter Alwyn (Tuppence Middleton) geführt wird. Und die ist Single – immerhin ein kleiner Lichtblick.

Danny nimmt einiges auf sich, um Jim milde zu stimmen: Um halb fünf klingelt der Wecker. Der verwöhnte Londoner Schlaks sticht mit den robusten Fischern in See und macht sich an Bord besser als erwartet. Jim hat nach wie vor Zweifel, lässt sich aber schließlich doch von seinen Freunden überzeugen, dass sie mit ihrer Musik tatsächlich Geld verdienen könnten.

Als Danny aufgeregt bei Troy in London anruft, fliegt endlich auf, dass die ganze Aktion bloß Spaß war. Doch Danny will nicht wieder als Idiot dastehen und verfolgt sein Projekt auf eigene Faust weiter. Die rauen, aber herzlichen Fishermen werden ihm immer sympathischer, und im malerischen Port Isaac fühlt er sich schon fast wie zu Hause. Aber vor allem hat sich Danny in die geschiedene Alwyn verguckt und versteht sich bestens mit ihrer Tochter Tamsin.

Entsprechend entwickelt Danny echte Leidenschaft für seine "Boygroup" und verschafft dem Shanty-Chor einen ersten Gig: Die Fisherman's Friends singen bei der Hochzeit seines Kollegen Henry. Dannys Boss Troy erklärt ihn für verrückt: Er soll diese fixe Idee sofort vergessen und die Jungs fallenlassen. Stattdessen kündigt Danny und macht sich als Manager der Fisherman's Friends selbständig. Er glaubt felsenfest an seine Küsten-Originale.

Und Dannys Engagement für seine neuen Freunde geht noch weiter: Der Golden Lion Pub, Stammkneipe der Fischer und soziales Zentrum von Port Isaac, steht vor der Pleite. Danny vermittelt die Immobilie an Henrys wohlhabenden Schwiegervater Charles – unter der Voraussetzung, dass der Pub bleibt.

Zurück in Port Isaac kommen sich Alwyn und Danny näher. Jim bleibt misstrauisch: Er will auf keinen Fall, dass seine Tochter noch einmal verletzt wird. Doch auch der grimmige Jim sieht schließlich ein, dass auf Danny offenbar Verlass ist. Obwohl sein Ex-Boss Troy seine Branchenkontakte spielen lässt und ihn sabotiert: Kein Label, das auf sich hält, wird die singenden Bärte unter Vertrag nehmen. So müssen die Friends eben live Überzeugungsarbeit leisten und fahren geschlossen nach London. Beim Sightseeing versacken sie schnell in einem Pub und begeistern die Gäste mit einer Spontan-Einlage von "Drunken Sailor". Ihr überfallartiger Auftritt in den Büros einer hippen Plattenfirma sorgt dagegen eher für Kopfschütteln.

Dennoch sind die Friends zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Eine Promoterin sucht kurzfristig musikalischen Ersatz für eine TV-Show. Wie die Küsten-Kerle live aus Cornwall ihre ganz eigene Version der Nationalhymne schmettern, wird ein Internet-Hit. Der Hype um die echten Männer mit echtem Talent überzeugt letztlich auch Label-Chefin Leah: Die Fisherman's Friends bekommen ihren Plattenvertrag – und eine Million Pfund! Der spektakuläre Deal sorgt für Schlagzeilen, Port Isaac wird von Reportern belagert. Sogar Skeptiker Jim ist überwältigt.

Bis die allgemeine Hochstimmung abrupt verebbt: Der Golden Lion Pub muss nun doch schließen, der neue Besitzer will ein Boutique Hotel daraus machen. Jim macht "die falsche Schlange" Danny verantwortlich, der das Geschäft vermittelt hat und sicher nur auf die Kommission aus war. Auch Alwyn ist bitter enttäuscht und will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Danny ist in Port Isaac nicht mehr erwünscht und fährt geknickt nach London zurück...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 24.07.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.021 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum