FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Forrester - Gefunden! - Plakat zum Film

FORRESTER - GEFUNDEN!

("Finding Forrester")
(USA, 2000)

Regie: Gus Van Sant
Film-Länge: 133 Min.
 
"Forrester - Gefunden!" auf DVD bestellen
DVD:  4.85 EUR
  


 Kino-Start:
 01.03.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.09.2001

 Pay-TV-Start:
 30.01.2003

 Free-TV-Start:
 25.12.2004

"Forrester - Gefunden!" - Handlung und Infos zum Film:


Ein verlebtes Backsteinhaus in der South-Bronx. Auf die schwarzen Kids jedenfalls, die dort mit Vorliebe Basketball spielen, macht es einen geheimnisvollen Eindruck; insbesondere dieser alte weiße Mann (Sean Connery) hinter dem Fenster im dritten Stock, der nie das Haus verlässt und nur ständig aus dem Halbschatten seiner sauber geputzten Fenster die Gegend beäugt, stachelt ihre Fantasie an. In der Schule, treiben die Spekulationen über den Sonderling, den sie nur "das Fenster" nennen. Jamal Wallace(Rob Brown), ein überdurchschnittlich intelligenter Bursche, der es aber vorzieht, seine geistige Sensibilität den Kumpels gegenüber unter den Scheffel zu stellen, wird von seiner Clique auserkoren, als Mutprobe beim "Fenster" einzusteigen, sich dort umzusehen und etwas mitgehen zu lassen.

Jamal schleicht durch die dunkle Wohnung des Alten, der ihn überrascht und zu Tode erschreckt, als er gerade die Unmenge von Büchern wahrnimmt, die der Mann in seiner Wohnung stapelt. Geschickt kann Jamal dennoch die Flucht antreten. Aber nicht nur dass er jetzt mit leeren Händen vor seiner Clique dasteht, er hat auch noch seinen Rucksack dort liegen lassen. So muss er sich nun erst mal hänseln lassen und aus dem Fenster im dritten Stock hängt auch demonstrativ sein Rucksack, der ihm schließlich vor die Füße geschmissen wird. Als er den Inhalt überprüft, vergewissert er sich als erstes, ob seine Notizbücher noch drin sind. Eine Durchsicht seiner Hefte ergibt, dass sie in der Zwischenzeit jemand gelesen haben muss - sehr sorgfältig sogar, denn die Randnotizen lassen auf einen Leser mit strengen Maßstäben, aber auch großer Begeisterungsfähigkeit schließen. Die letzte Frage des illegitimen Lektors lautet: "Wohin führst du mich?"

Mit Herzklopfen wagt Jamal sich noch einmal vor die Tür des alten Mannes, und fragt zaghaft, ob er ihm noch mehr zeigen darf. Durch den Türspion wird er jedoch unwirsch abgefertigt. Zu guter Letzt entwindet er dem Wohnungsbesitzer aber doch noch ein Aufsatzthema - er soll zum Thema "Warum ich diese Wohnung in Ruhe lassen soll" schreiben. Was als Einschüchterung gemeint war, fordert Jamal jedoch genügend heraus, dass er anderntags mit mehreren dicht beschriebenen Blättern zurückkommt, die er unter der Tür durchschiebt. Am nächsten Tag will er seinen korrigierten Aufsatz zurück haben. Diesmal ist die Tür einen Spalt weit offen. Die beiden gegensätzlichen Menschen nähern sich erstmals einander an. Die Dialoge sind wie ein Schlagabtausch.

Aufgrund seiner guten Leistungen hat Jamal jedoch inzwischen ein Stipendium an einer der renommiertesten Privatschulen der Ostküste, Mailor Callow, bekommen. Die neue Schule in Manhattan wirkt au fihn zunächst einschüchternd - zum Glück gibt es da Claire Spence (Anna Paquin), die ihm den ersten Kontakt mit dieser abweisenden Welt wenigstens etwas erleichtert. Bereits in der ersten Stunde, Literaturunterricht bei Professor Crawford (F. Murray Abraham), lernt Jamal, dass der Unterricht hier sehr verknöchert vonstatten geht. Das Thema der ersten Hausaufgabe: Lektüre eines der großen amerikanischen Romane des zwanzigsten Jahrhunderts: "Avalon Landing" von William Forrester. Es ist das einzige Buch, das der Autor hinterlassen hat, und die Schüler sollen auch die möglichen Gründe für dessen Verstummen darlegen.

In der geräumigen Bücherklause des alten Mannes ist alles anders. Sowohl anders als bei Jamal zu Hause, aber auch anders als in der unbehaglichen Welt seiner neuen Schule in Manhattan. Jamal bekommt heiße Suppe vorgesetzt und wundert sich, warum sich Haut auf der Oberfläche bildet. Eine Frage, die der silberhaarige Kauz als gute Überlegung beurteilt im Gegensatz zu Fragen wie: "Warum habe ich mich in meiner Wohnung verkrochen?" Warum aber weiß der Alte bloß, dass Jamal gerade auf eine neue Schule gewechselt ist? ...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.899 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum