FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Fräulein Smillas Gespür für Schnee - Plakat zum Film

FRäULEIN SMILLAS GESPüR FüR SCHNEE

("Smilla's Sense Of Snow")
(D, 1996)

Regie: Bille August
Film-Länge: 120 Min.
 
"Fräulein Smillas Gespür für Schnee" auf DVD bestellen
DVD:  10.63 EUR
  


 Kino-Start:
 13.02.1997

 DVD/Blu-ray-Start:
 05.03.2009

"Fräulein Smillas Gespür für Schnee" - Handlung und Infos zum Film:


Smilla Jasperson (Julia Ormond) arbeitet als Mathematikerin in Kopenhagen. Als sie eines Abends nach Hause kommt, muss sie mit ansehen, wie der Nachbarjunge Isaiah tot vor ihr auf dem Boden liegt. Der Junge soll angeblich beim Spielen vom Dach des Hauses in den Schnee gefallen sein. Smilla mag dies allerdings nicht glauben, steigt selbst aufs Dach hinauf und sieht, dass die Spuren im Schnee eine andere Sprache sprechen.

Auf eigene Faust beginnt sie ihre Nachforschungen, gilt sie doch als eine der größten Expertinnen für Schnee weltweit. Begleitet wird sie von einem weiteren Nachbarn, dem namenlosen "Mechaniker" (Gabriel Byrne), von dem sie nie genau weiß, ob er Freund oder Feind ist. Isaiah's Mutter, einer Alkoholikerin, entlockt sie immerhin, dass auch ihr Mann auf rätselhafte Weise bei einer Polarexpedition ums Leben gekommen ist und eine mysteriöse Organisation namens "Greenland Mining" seitdem eine stattliche Rente an die Witwe zahlt.

Angetrieben von dem Wunsch, den Tod Isaiahs zu rächen und Gerechtigkeit zu schaffen, stößt Smilla auf die Spur der ehemaligen "Greenland Mining"-Mitarbeiterin Elsa Lübing (Vanessa Redgrave) und des geheimnisvollen Tork (Richard Harris), der der Schlüssel zum Rätsel um Isaiahs Tod zu sein scheint.

Nach "Das Geisterhaus" haben sich Regisseur Bille August und Produzent Bernd Eichinger wieder einen internationalen Bestseller zur Verfilmung vorgenommen. Autor Peter Hoeg war von ihrem Drehbuch offenbar so überzeugt, dass sie die Filmrechte erhielten. Dennoch weist das Drehbuch dramaturgische Schwäche auf: Zu lange ist die Expedition, zu lange muss man auf den viel beschworenen "Schnee" warten. Allenfalls das letzte Drittel des Films spielt wirklich im Schnee mit einem Showdown, der nicht alle Fragen beantwortet.


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum