FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Gnade - Plakat zum Film

GNADE

(N/D, 2012)

Regie: Matthias Glasner
Film-Länge: 132 Min.
 
"Gnade" auf DVD bestellen
DVD:  5.99 EUR
"Gnade" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.69 EUR
 


 Kino-Start:
 18.10.2012

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.04.2013

 Free-TV-Start:
 09.12.2015

"Gnade" - Handlung und Infos zum Film:


Der Ingenieur Niels (Jürgen Vogel) wandert mit seiner Frau Maria (Birgit Minichmayr) und Sohn Markus (Henry Stange) in die norwegische Stadt Hammerfest aus. In einem roten Holzhaus mit Schafweide und Blick auf den Fjord starten sie den Neuanfang. Doch nach einigen Monaten ist von einem gemeinsamen Aufbruch nur noch wenig zu merken: Niels hat eine Affäre mit seiner hübschen Kollegin Linda (Ane Dahl Torp), Maria stürzt sich in ihre Arbeit als Krankenschwester und der in sich gekehrte Markus findet nur langsam erste Freunde in der Schule. Außerdem setzt ihnen die anhaltende Dunkelheit der Polarnacht zu.

Nach einer langen Doppelschicht fährt Maria durch die dunkle und unwirtlich anmutende Eislandschaft nach Hause. Abgelenkt vom Polarlicht achtet sie nicht auf die Straße, bis sie ins Schleudern kommt – hat sie etwas angefahren? Erschrocken hält sie den Wagen an und blickt in den Rückspiegel, nichts regt sich. Verängstigt fährt Maria weiter. Niels bemerkt ihr Heimkommen und fragt, was passiert sei. Sie habe etwas angefahren, irgendetwas, einen Hund vielleicht. Doch aus Angst sei sie weitergefahren. Sofort steigt Niels ins Auto, um zum Unfallort zu fahren. Er sucht die verschneite Straße ab, doch er findet nichts. Beunruhigt kehrt er spät nachts zurück. Wenig später

erfährt Maria aus der Zeitung, dass ein 16-jähriges Mädchen aus dem Ort angefahren wurde und gestorben ist. Die Eltern des Mädchens kennt sie vom gemeinsamen Singen im Kirchenchor. Maria ist aufgelöst und voller Schuldgefühle. Hin- und hergerissen überlegen sie, was zu tun ist. Niels will zur Polizei, doch Maria wehrt ab.

Sie ringt Niels das Versprechen ab, Stillschweigen zu bewahren. Als der Vater des Mädchens (Stig Henrik Hoff) auf ihrem Hof auftaucht, um Heu für die Schafe zu bringen, versucht Maria, die Fassung zu bewahren. Gemeinsam mit Niels will sie zum Alltag zurückzukehren. Doch auch wenn es ihnen nach außen hin zu gelingen scheint, hat der Unfall alles verändert. Immer wieder sucht Niels den Ort des Geschehens auf. Er trifft Linda zwar noch gelegentlich und teilt ausgerechnet ihr das dunkle Geheimnis mit, doch auf wundersame Weise wächst gerade jetzt das Vertrauen zwischen Niels und Maria. Schließlich verlässt Niels seine bitter enttäuschte Geliebte und beichtet Maria alles – ein Schritt, der die beiden noch näher zusammen bringt. Kurz darauf richten sie ein Fest für Freunde und Nachbarn aus, ein scheinbar fröhliches Grillen im Schnee.

Doch Niels leidet unter dem Schweigen. Als er wieder am Unfallkreuz steht, die Blumen sieht und Abschiedsbriefe liest, taucht plötzlich die Mutter (Iren Reppen) des verstorbenen Mädchens auf und bedankt sich herzlich für seine Anteilnahme, Niels ist hilflos: Werden Niels und Maria den Mut aufbringen, ihr Schweigen zu brechen...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.985 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum