FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Große Erwartungen - Plakat zum Film

GROßE ERWARTUNGEN

("Great Expectations")
(USA, 1998)

Regie: Alfonso Cuaron
Film-Länge: 111 Min.
 
"Große Erwartungen" auf DVD bestellen
DVD:  10.50 EUR
  


 Kino-Start:
 05.03.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 19.03.2010

"Große Erwartungen" - Handlung und Infos zum Film:


Gegensätzlicher könnten die beiden kaum sein: Estella (Gwyneth Paltrow) kommt aus gutem Hause und wächst bei ihrer steinreichen, aber exzentrischen Tante Ms. Nora Diggers Dinsmore (Anne Bancroft) auf. Auch Finnegan Bell (Ethan Hawke) ist Vollwaise und lebt bei seiner Schwester Maggie (Kim Dickens) und ihrem Freund Joe (Chris Cooper) in einer ärmlichen Fischerhütte. Ms. Dinsmore wird auf Finnegan aufmerksam, als er mit Joe ihren Garten in Ordnung bringt - und lädt ihn von nun an öfter ein. Dabei kommen sich auch Estella und Finnegan näher - eine Beziehung, vor der Ms. Dinsmore ihn warnt, weil sie ihm irgendwann das Herz brechen wird. Und doch kommen die beiden über Jahre nicht voneinander los...

Eine andere Episode in seinem Leben hat Finnegan dagegen längst verdrängt: Die Begegnung mit dem Sträfling Lustig (Robert De Niro), dem er auf der Flucht übers offene Meer helfen musste und der doch kurz später von der Polizei geschnappt wurde...

Als Finnegan erwachsen ist, besucht ihn eines Tages der Anwalt Jerry Rango (Josh Mostel): Im Auftrag eines anonymen Kunstmäzens lädt er Finnegan zu einer ersten eigenen Ausstellung noch New York ein. Der hat zwar seit Jahren nicht mehr gemalt, will sich aber trotzdem die Chance nicht entgehen lassen. In New York trifft er dann auch Estella wieder, die inzwischen drauf und dran ist den wohlhabenden Architekten Walter Plane (Hank Azaria) zu heiraten.

Charls Dickens hat nicht nur die "Weihnachtsgeschichte" geschrieben - von ihm stammt auch der Roman "Große Erwartungen". Etwas modernisiert setzte Alfonso Cuaron diese hoffnungslos romantische Story mit zwei großartigen Hauptdarstellerinnen aus: Gwyneth Paltrow und Ethan Hawke, der die Geschichte aus der "Ich-Perspektive" erzählt, spielen sich in die Herzen der Zuschauer, dass selbst der kraftvolle Gastauftritt von Robert De Niro fast zu Beiwerk verkommt. Cuaron hatte dabei ein großes Vorbild: David Lean gewann für seine Version "Geheimnisvolle Erbschaft" 1947 zwei "OSCAR"s.


Die Redaktions-Wertung:85 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.031 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum